Cookie Einstellungen

expert-technomarkt.de verwendet Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Webseite zu optimieren (Analytics) und personalisierte Werbung auszuspielen. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Indem Sie auf "Ich stimme zu" klicken, stimmen Sie den genannten Datenverarbeitungen freiwillig zu. Dies umfasst zeitlich begrenzt auch Ihre Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO zur Datenverarbeitung außerhalb des EWR, z.B. in den USA. In diesen Ländern kann trotz sorgfältiger Auswahl und Verpflichtung der Dienstleister, das hohe europäische Datenschutzniveau nicht zwingend garantiert werden. Sofern eine Datenübermittlung in die USA stattfindet, besteht bspw. das Risiko, dass diese Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass wirksame Rechtsbehelfe vorhanden oder sämtliche Betroffenenrechte durchsetzbar sind. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Unter Einstellungen können Sie eine Auswahl der Dienste vornehmen oder diese ablehnen. Mehr erfahren Sie unter Cookie-Nutzung
Zuletzt hinzugefügt:
Warenwert:
€ 0,00
Versand:
gratis!
Gesamtpreis:
0,00

weiter einkaufen

Blog

Computer: Unterschied von 2,4 Ghz und 5 Ghz WLAN 18.05.2015

Der Unterschied zwischen 2,4 Ghz und 5 Ghz W-LAN Frequenz

Öffentlichen Funknetzwerken liegt der IEEE-Standard 802.11n zugrunde. Zwei WLAN-Frequenzbänder stehen zur Verfügung. Es handelt sich zum einen um das 2,4-GHz-Band, zum anderen um das 5-Ghz-Band. Was sich auf den ersten Blick "nur" als zwei Frequenzen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten darstellt, entpuppt sich bei näherer Betrachtung als ein Thema, das für Besitzer von "historisch gewachsener Hardware" beachtenswerte Unterschiede beinhaltet.

 

Funknetzwerke nach Standard IEEE 802.11n

Für Funknetzwerke nach 802.11n WLAN-Standard stehen die Frequenzbänder 2,4 und 5,0 Ghz zur Verfügung. Dieser Funknetzstandard hat eine historische Entwicklungsstrecke zurückgelegt. Vor der aktuellen Version "n" existierten bereits Standards 802.11 "b/g". Unter den beiden zuletzt genannten Release-Ständen existierte lediglich das 2,4-Ghz-Band. Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass dieses Frequenzband in Verbindung mit entsprechender Hardware für den WLAN-Betrieb weit häufiger genutzt wird, als das neuere und schnellere 5-Ghz-Band. Für die weitere Betrachtung ist wichtig, dass der aktuelle IEEE 802.11 Standard abwärts kompatibel ausgerüstet ist. Für die bei vielen Anwendern installierte Hardware mit Zuschnitt auf 2,4 Ghz besteht allerdings keine Aufwärts-Kompatibilität. Der Umstieg auf die 5-GHz-Frequenz bedeutet deshalb auch die Installation neuer Hardware.

 

Nahezu funkstörungsfrei: 5-Ghz-Band

Insbesondere in dicht bebauten Gegenden empfiehlt sich der sicherere 5-Ghz-Bandbetrieb, der in den meisten Regionen weit weniger genutzt wird. Dafür sind allerdings gewisse Eingangsvoraussetzungen zu erfüllen. Die eingesetzte Hardware - bestehende wie auch neu gekaufte - muss vollumfänglich den Standard 802.11n erfüllen. Wenn der Router, respektive dessen WLAN Access Point auf 5-GHz-Band funkt, müssen auch die Clients von PC, Notebook, Smartphone oder Tablet die gewählte Frequenz unterstützen. Für die im Gegensatz zu 2,4 GHz nahezu störungsfreie 5-GHz Frequenz gibt es eine eingeschränkte Zahl von WLAN-Adaptern. die sich im etwas höheren Preissegment ansiedeln.

 


Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare verfassen zu können.
Zeigen

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

1 Laufzeit 10, 12, oder 18 Monate; effektiver Jahreszins von 0 %. Vertragspartner ist die Consors Finanz GmbH.

Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.