Wie wär's mit einem Cookie?

Cookies erlauben uns, Ihnen ein besseres Einkaufserlebnis zu bieten. Mittels Diensten von Drittanbietern optimieren wir so unsere Webseite und zeigen personalisierte Empfehlungen an. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf "Alles klar". Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Einstellungen

Indem Sie auf "Alles klar" oder "Auswahl speichern" klicken, stimmen Sie den genannten Datenverarbeitungen freiwillig zu. Dies umfasst zeitlich begrenzt auch Ihre Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO zur Datenverarbeitung außerhalb des EWR, z.B. in den USA. In diesen Ländern kann trotz sorgfältiger Auswahl und Verpflichtung der Dienstleister, das hohe europäische Datenschutzniveau nicht zwingend garantiert werden. Sofern eine Datenübermittlung in die USA stattfindet, besteht bspw. das Risiko, dass diese Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass wirksame Rechtsbehelfe vorhanden oder sämtliche Betroffenenrechte durchsetzbar sind. Mehr erfahren Sie unter Cookie-Nutzung.

Zuletzt hinzugefügt:
Warenwert:
€ 0,00
Versand:
gratis!
Gesamtpreis:
0,00

weiter einkaufen
Audio, Video & TV: Sonos Ray 27.07.2022
 

Blockbuster Sound im kompakten Format

 
Der Spezialist für Multiroom-Hifi-Anlagen bringt mit der Sonos Ray, seine bislang günstigste und zugleich kleinste Soundbar auf den Markt. Doch die Klangqualität soll darunter keinesfalls leiden. Möglich machen das ein spezielles Design sowie die perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten der Audioingenieuren aus Hollywood.
 

Design und Lieferumfang

 
Eine Soundbar knackt nicht selten die Metermarke. Das Flaggschiff Sonos Arc zum Beispiel misst rund 114 Zentimeter in der Breite. Im Vergleich dazu ist die neue Sonos Ray geradezu winzig: Sie benötigt mit 55,9 Zentimetern, einer Höhe von 7,1 Zentimetern und einer Tiefe von 9,5 Zentimetern lediglich halb so viel Platz – passt also auch locker in den TV-Schrank oder auf ein kleines Regal, zumal das Gewicht weniger als zwei Kilogramm beträgt.
 
Dank der nach vorne ausgerichteter Akustik macht die Sonos Ray selbst in engen Zwischenräumen oder auf dem Schreibtisch eine gute Figur. Das matte Gehäuse in Schwarz oder Weiß fügt sich in nahezu jede Wohnumgebung ein. Eine im Frontgitter eingelassene LED informiert über den Betriebszustand.
 
Zum Lieferumfang gehören ein zwei Meter langes Stromkabel sowie ein 1,5 Meter langes optisches Kabel, wobei die Soundbar auch drahtlos via WLAN oder Apple AirPlay 2 verbunden werden kann.
 
 
 
Bild: Sonos 
 

Klangqualität

 
In Sachen Klangqualität macht Sonos ganz schön große Versprechungen für eine derart kleine Soundbar. Demnach zeichnet sich die Ray durch "präzise abgestimmten Sound, kristallklare Dialoge" und "beeindruckenden Bass" aus. Dafür sorgen de facto nicht mehr als zwei Hochtöner sowie zwei Mitteltöner im Zusammenspiel mit vier digitalen Verstärkern der Klasse D.
 
Über die Sonos App für iOS und Android lässt sich der Klang mittels manueller Equalizer, voreingestellter Modi sowie Trueplay individuell bzw. an räumliche Gegebenheiten anpassen. Letztere Funktion steht momentan allerdings nur in Verbindung mit iOS-Geräten zur Verfügung.
 
Zusammen mit anderen Sonos Lautsprechern, lässt sich ein komplettes Heimkino-System aufbauen. Hierbei wäre die Ray als Herzstück direkt unterm TV platziert. Hinzu könnte man noch zwei Sonos One SL mit einbinden. 
 
 
 
 

Liebe Grüße, 

euer Alex

 

Autor: Alexander Breuer

 

 

 

 

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare verfassen zu können.
Zeigen
Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.