Zuletzt hinzugefügt:
Warenwert:
€ 0,00
Versand:
gratis!
Gesamtpreis:
0,00

weiter einkaufen

Gefrierschränke & Truhen

Gehen Sie auf Nummer sicher beim Einfrieren Ihrer Lebensmittel und vertrauen Sie auf die Spitzengeräte von Gefrierschränken & Truhen aus unserem Online Shop. Erleben Sie die Vielfalt an Modellen und verschiedenen Ausführungen, die für jeden privaten und mittelständigen Gastronomen-Anspruch das Passende bereithalten. Unzählige Ausstattungsvarianten mit unterschiedlichen Fassungsvermögen erwarten Sie von energiesparsamen Geräten über Funktionen zum schnellen Einfrieren, Lagerzeiten bei Störungen bis hin zu abschließbaren Türen und vielem mehr. Unsere Gefrierschränke & Truhen überzeugen zudem im Design und natürlich im Preis, denn hier kaufen Sie Tiefkühler zu Tiefpreisen, ohne auf Qualität, Funktionalität oder eine fachkundige Beratung verzichten zu müssen.

mehr / weniger anzeigen
Seite: 1 2 3 4 5 »
288 Produkte in dieser Kategorie
Video Beko RFNE448E45W 404 l Gefrierschrank EEK: D 233 kWh Jahr für 649,00 Euro
649,- 649,-
Produkt-Datenblatt
Beko RFNE448E45W 404 l Gefrierschrank EEK: D 233 kWh Jahr (60)
  • Weiß
  • 230V
  • 50Hz
  • 190W
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 12,45 mtl.2
versandkostenfrei
Liebherr Fc1404-20 107 l Gefrierschrank EEK: C 110 kWh Jahr für 599,00 Euro
599,- 599,-
Produkt-Datenblatt
Liebherr Fc1404-20 107 l Gefrierschrank EEK: C 110 kWh Jahr Liebherr Hochwasser-Unterstützung!* (2)
  • Tischgefrierschrank mit SmartFrost
  • 110 kWh/a
  • SN-T
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 11,49 mtl.2
Bauknecht GKN 17G4 WS 2 228 l Gefrierschrank EEK: E 230 kWh Jahr NoFrost für 499,00 Euro
499,- 499,-
Produkt-Datenblatt
Bauknecht GKN 17G4 WS 2 228 l Gefrierschrank EEK: E 230 kWh Jahr NoFrost
  • 228 L
  • 41 dB
  • SN-T
  • E
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 9,57 mtl.2
versandkostenfrei
Liebherr FNdi1624-20 83 l Gefrierschrank EEK: D 148 kWh Jahr NoFrost für 679,00 Euro
679,- 679,-
Produkt-Datenblatt
Liebherr FNdi1624-20 83 l Gefrierschrank EEK: D 148 kWh Jahr NoFrost Liebherr Hochwasser-Unterstützung!* (1)
  • Liebherr FNdi 1624 001 20
  • 83 l
  • SN-T
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 13,02 mtl.2
versandkostenfrei
Liebherr FNd4224-22 161 l Gefrierschrank EEK: D 166 kWh Jahr NoFrost für 779,00 Euro
779,- 779,-
Produkt-Datenblatt
Liebherr FNd4224-22 161 l Gefrierschrank EEK: D 166 kWh Jahr NoFrost Liebherr Hochwasser-Unterstützung!*
  • 161 L
  • No Frost
  • SN-T
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 14,94 mtl.2
versandkostenfrei
Liebherr FNa6625-20 260 l Gefrierschrank EEK: A 99 kWh Jahr NoFrost für 1.499,00 Euro
€ 1.599,00
1499,- 1499,- 1499,-
Produkt-Datenblatt
Liebherr FNa6625-20 260 l Gefrierschrank EEK: A 99 kWh Jahr NoFrost Liebherr Hochwasser-Unterstützung!* (2)
  • 260L
  • 33 dB
  • 0.271 kWh/24 Uhr
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 28,76 mtl.2
Video AEG ATB68E7NW 88,3 l Gefrierschrank EEK: E 182 kWh Jahr NoFrost für 449,00 Euro
€ 498,00
449,- 449,-
Produkt-Datenblatt
AEG ATB68E7NW 88,3 l Gefrierschrank EEK: E 182 kWh Jahr NoFrost
  • 88.3L
  • 7kg/24 Uhr
  • SN-ST
  • -22°C
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 9,16 mtl.2
Gorenje FN619DAXL6 280 l Gefrierschrank EEK: D 199 kWh Jahr NoFrost für 619,00 Euro
619,- 619,-
Produkt-Datenblatt
Gorenje FN619DAXL6 280 l Gefrierschrank EEK: D 199 kWh Jahr NoFrost jetzt zusätzlich Gorenje Zugabe sichern!*
  • 280L
  • 4*
  • 12.6kg/24h
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 11,87 mtl.2
Video Bauknecht GKN 2173 A3+ 309 l Gefrierschrank EEK: D 206 kWh Jahr NoFrost für 629,00 Euro
629,- 629,-
Produkt-Datenblatt
Bauknecht GKN 2173 A3+ 309 l Gefrierschrank EEK: D 206 kWh Jahr NoFrost (25)
  • Bauknecht Freistehender Gefrierschrank
  • Energieeffizienzklasse: D
  • 206 kWh/a
  • 309l
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 12,06 mtl.2
Amica GS15920W 97 l Gefrierschrank EEK: D 135 kWh Jahr für 299,00 Euro
299,- 299,-
Produkt-Datenblatt
Amica GS15920W 97 l Gefrierschrank EEK: D 135 kWh Jahr
  • Gefrierschrank
  • 85 cm GS 15920 W
  • 97 L
  • Klimaklasse: SN-T
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 9,83 mtl.2
versandkostenfrei
Liebherr FNd4625-22 200 l Gefrierschrank EEK: D 177 kWh Jahr NoFrost für 839,00 Euro
839,- 839,-
Produkt-Datenblatt
Liebherr FNd4625-22 200 l Gefrierschrank EEK: D 177 kWh Jahr NoFrost Liebherr Hochwasser-Unterstützung!*
  • 200 l
  • 37 dB
  • Energieeffizienzklasse D
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 16,09 mtl.2
versandkostenfrei
Liebherr FNc527i-22 278 l Gefrierschrank EEK: C 159 kWh Jahr NoFrost für 1.539,00 Euro
1539,- 1539,-
Produkt-Datenblatt
Liebherr FNc527i-22 278 l Gefrierschrank EEK: C 159 kWh Jahr NoFrost Liebherr Hochwasser-Unterstützung!*
  • 278 L
  • No Frost
  • SN-T
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 29,52 mtl.2
versandkostenfrei
Beko EX448E45W 404 l Gefrierschrank EEK: D 233 kWh Jahr NoFrost für 799,00 Euro
799,- 799,-
Produkt-Datenblatt
Beko EX448E45W 404 l Gefrierschrank EEK: D 233 kWh Jahr NoFrost (5)
  • Gefrierschrank 404 L
  • 20 kg/24h
  • 4*
  • SN-T
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 15,32 mtl.2
versandkostenfrei
Video Liebherr FNd4655-20 Prime 199 l Gefrierschrank EEK: D 176 kWh Jahr NoFrost für 1.179,00 Euro
1179,- 1179,-
Produkt-Datenblatt
Liebherr FNd4655-20 Prime 199 l Gefrierschrank EEK: D 176 kWh Jahr NoFrost Liebherr Hochwasser-Unterstützung!* (1)
  • D
  • 199 L
  • SN-T
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 22,62 mtl.2
versandkostenfrei
Liebherr CFe 1870 Pure für 669,00 Euro
669,- 669,-
Liebherr CFe 1870 Pure - Gefriertruhen (Weiß) Liebherr Hochwasser-Unterstützung!*
  • 281 L
  • Gefriertruhe
  • 226 kWh/a
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 12,83 mtl.2
Bauknecht GTE 608 FA für 499,00 Euro
499,- 499,-
Produkt-Datenblatt
Bauknecht GTE 608 FA - Gefriertruhen (Weiß) (1)
  • 394 L
  • 42 dB
  • SN-T
  • E
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 9,57 mtl.2
Bosch Serie 6 GIV11AFE0 72 l Einbau Gefrierschrank EEK: E 167 kWh Jahr für 548,00 Euro
548,- 548,-
Produkt-Datenblatt
Bosch Serie 6 GIV11AFE0 72 l Einbau Gefrierschrank EEK: E 167 kWh Jahr (1)
  • Einbau-Gefrierschrank 71.2 x 55.8 cm
  • 72 L
  • SN-T
  • E
kurzfristig versandfertig (in 7-10 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 10,51 mtl.2
Siemens iQ500 GI11VADC0 70 l Einbau Gefrierschrank EEK: C 105 kWh Jahr für 688,00 Euro
€ 692,00
688,- 688,-
Produkt-Datenblatt
Siemens iQ500 GI11VADC0 70 l Einbau Gefrierschrank EEK: C 105 kWh Jahr
  • Gefrierschrank
  • 70 L
  • 37 dB
  • 12 kg in 24 Std
kurzfristig versandfertig (in 7-10 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 13,20 mtl.2
versandkostenfrei
Liebherr Fe1003-20 75 l Gefrierschrank EEK: E 163 kWh Jahr für 499,00 Euro
499,- 499,-
Produkt-Datenblatt
Liebherr Fe1003-20 75 l Gefrierschrank EEK: E 163 kWh Jahr Liebherr Hochwasser-Unterstützung!*
  • Liebherr Fe 1003 Pure
  • 75 l
  • SN-T
NICHT sofort versandfertig, Artikel ist im Rückstand (Lieferung in ca. 10 – 14 Tagen)
Mehr Infos Finanzierungab € 9,57 mtl.2
Video Bosch Serie 4 GSN33VWEP 225 l Gefrierschrank EEK: E 229 kWh Jahr NoFrost für 649,00 Euro
€ 705,00
649,- 649,-
Produkt-Datenblatt
Bosch Serie 4 GSN33VWEP 225 l Gefrierschrank EEK: E 229 kWh Jahr NoFrost
  • Bosch Serie 4 GSN33VWEP
  • 225 l
  • 20 kg/24h
  • SN-T
kurzfristig versandfertig (in 7-10 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos Finanzierungab € 12,45 mtl.2
Seite: 1 2 3 4 5 »
Anderen Kunden hat das auch gefallen
Liebherr CFd 2085 Plus für 899,00 Euro
899,- 899,-
Liebherr CFd 2085 Plus (Weiß) (4)
Bosch Serie 4 GSN33FWEV 225 l Gefrierschrank EEK: E 229 kWh Jahr NoFrost für 699,00 Euro
€ 719,00
699,- 699,-
Produkt-Datenblatt
Bosch Serie 4 GSN33FWEV 225 l Gefrierschrank EEK: E 229 kWh Jahr NoFrost
Liebherr GN50Vd26 239 l Gefrierschrank EEK: D 188 kWh Jahr NoFrost für 929,00 Euro
929,- 929,-
Produkt-Datenblatt
Liebherr GN50Vd26 239 l Gefrierschrank EEK: D 188 kWh Jahr NoFrost
Bauknecht GTE 280 für 599,00 Euro
€ 629,00
599,- 599,-
Bauknecht GTE 280 (Weiß)
Bomann GS7253 87 l Gefrierschrank EEK: C 105 kWh Jahr für 299,00 Euro
299,- 299,-
Produkt-Datenblatt
Bomann GS7253 87 l Gefrierschrank EEK: C 105 kWh Jahr
Marken bei expert TechnoMarkt » alle Marken anzeigen

Gefrierschränke

Gefrierschrank - Vergleiche und Ratgeber vor dem Kauf

Wer regelmäßig größere Mengen Essen einfriert oder gerne einen Vorrat an Tiefkühlkost im Haus hat, kommt mit einem kleinen Gefrierfach nicht aus. Dann wird ein Gefrierschrank oder eine Gefriertruhe benötigt, die mehr Platz bieten. Die Anschaffung eines Neugeräts lohnt sich außerdem auch, wenn noch ein sehr altes Modell mit hohem Stromverbrauch in Betrieb ist.

Hier in unserem Online-Shop finden Sie eine große Auswahl verschiedener energiesparender Modelle mit unterschiedlichen Funktionen für jeden Bedarf und Geschmack und zahlen per PayPal, Kreditkarte, Vorauskasse, auf Rechnung oder ganz bequem in Raten. Auch eine Abholung in einer unserer Filialen ist möglich. In unserem Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf eines Gefrierschranks achten sollten.

Gefrierschrank, Gefriertruhe oder Gefrierkombi?

Grundsätzlich lassen sich drei Arten von Gefriergeräten unterscheiden: Gefrierschrank, Gefriertruhe und Gefrierkombi. Alle drei Varianten haben ihre Vorteile. Welche Variante die beste ist lässt sich pauschal nicht beantworten. Vielmehr hängt es von verschiedenen Faktoren wie Ihren Koch- und Essgewohnheiten, aber auch dem verfügbaren Platz ab.

Der Gefrierschrank ist ein Schrank unterschiedlicher Höhe, der auf wenig Stellfläche einen großen Nutzinhalt bietet. Er lässt sich leicht bedienen und ermöglicht mit seinen Schubladen und Fächern eine übersichtliche Ordnung der enthaltenen Lebensmittel. Ein Gefrierschrank ist ideal für alle, die keine intensive Vorratshaltung betreiben, dafür ihr Gefriergut aber übersichtlich lagern möchten und das Gefriergerät in der Küche aufstellen möchten.

Gefriertruhen haben mit ihrer Breite von bis 165 cm einen deutlich höheren Platzbedarf als Gefrierschränke und finden sich deshalb meist im Abstellraum oder Keller. Sie bieten ein großes Volumen, in dem auch XXL-Vorratspackungen problemlos Platz finden. Um den Inhalt übersichtlicher zu ordnen, verfügen moderne Gefriertruhen über Trennwände oder Hängekörbe, aus denen sich das Gefriergut einfach entnehmen lässt. Da bei dem Öffnen eines Truhendeckels nach oben weniger Kälte entweicht als bei einer Schranktür nach vorne, verbraucht die Gefriertruhe weniger Strom als ein Gefrierschrank vergleichbarer Größe.

Bei der sogenannten Gefrierkombi handelt es sich um eine Kombination aus Gefrierschrank und Kühlschrank. Sie ist ideal für Haushalte, in denen der Platz begrenzt ist und eher wenig oder nicht so oft Speisen eingefroren werden.

Welche Arten von Gefrierschränken gibt es?

Auch bei den Gefrierschränken gibt es verschiedene Varianten:

  • Einbaugeräte
  • Unterbaugeräte
  • freistehende Geräte

Tipp: Messen Sie vor dem Kauf die Nische genau aus, in der Sie den Gefrierschrank platzieren möchten. Achten Sie außerdem darauf, auf welcher Seite der Türanschlag sein soll bzw. ob sich dieser bei dem gewünschten Modell wechseln lässt.

Freistehende Geräte lassen sich beliebig im Raum platzieren, sofern eine Steckdose in der Nähe ist. Wichtig beim Aufbau ist jedoch, dass der vom Hersteller angegebene Mindestabstand zur Wand unbedingt eingehalten wird. Auch sollten Sie das Gerät möglichst nicht in der Nähe von Wärmequellen (z. B. Backofen, Heizung) aufstellen, um Energiekosten zu sparen.

Hinweis: Bei der Entscheidung für eine bestimmte Variante geht es nicht nur um den verfügbaren Platz, sondern es sollten auch funktionale Aspekte berücksichtigt werden. So sind bestimmte Sonderfunktionen nicht in allen Varianten verfügbar. Beispiel: Eiswürfelbereiter/-spender finden sich in der Regel nur in freistehenden Gefrierschränken, sehr selten auch in Einbau-Gefrierschränken, aber nicht in Unterbauschränken.

Welche Größen gibt es?

Gefrierschränke sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Sogenannte Mini-Gefrierschränke sind gerade einmal 50-80 cm hoch. Beliebte Maße für halbhohe Gefrierschränke sind 125 cm und 160 cm. Freistehende Geräte können bis zu 190 cm hoch sein. Bei der Breite gibt es weniger Spielraum: Die meisten Modelle sind zwischen 50 und 70 cm breit. Eine Ausnahme bilden doppeltürige Gefrierschränke, die - je nach Modell - bis zu 150 cm breit sein können.

Bei der Wahl des passenden Gefrierschranks kommt es auch darauf an, wie viele Personen im Haushalt leben. Für Singles reichen in der Regel - je nach individuellen Nutzungsgewohnheiten - kleinere Modelle mit einem Volumen von 50-100 Liter. Für Zwei-Personen-Haushalte sind größere Gefrierschränke mit bis zu 150 Liter Volumen zu empfehlen. Für Familien oder WGs mit bis zu 4 Mitbewohnern ist das in der Regel zu wenig. Hier eignet sich ein Nutzinhalt von bis zu 350 Litern. Ab fünf Personen sollten Sie nach Geräten mit einem Nutzvolumen von über 350 Litern Ausschau halten.

Je nach Modell besitzen Gefrierschränke eine unterschiedliche Anzahl von Fächern oder Schubladen, in denen sich die eingefrorenen Lebensmittel lagern und übersichtlich sortieren lassen. Komplett ohne Fächer oder Schubladen sind nur Gefriertruhen. Beliebt sind Gefrierschränke mit 3 Schubladen, die - je nach Größe und Modell - von 1-2 Klappfächern ergänzt werden. Es gibt auch Geräte mit Großraumfächern, in denen sich XXL-Vorratspackungen unterbringen lassen. Wer dagegen beispielsweise viele Kräuter oder andere eher kleinteilige Lebensmittel einfriert, ist mit einem entsprechenden Korbsystem gut beraten.

Wie laut sind Gefrierschränke?

In Betrieb erzeugen Gefrierschränke ein anhaltend brummendes Geräusch, das je nach Modell unterschiedlich laut ist. Als besonders leise gelten Modelle, deren Betriebsgeräusch maximal 40 dB beträgt, was in etwa der Lautstärke in einer Bücherei entspricht. Allerdings sind die Unterschiede bei modernen Geräten nur noch sehr gering. Die meisten Gefrierschränke haben eine Betriebslautstärke von maximal 45 dB.

Was ist beim Transport eines Gefrierschranks zu beachten?

Um später einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten, sollten Sie beim Transport eines Gefrierschranks die folgenden Tipps beachten:

  • Transportieren Sie nur leere, abgetaute und gesäuberte Gefrierschränke.
  • Sichern Sie vor dem Transport die Türen und Netzkabel mit einem Klebeband.
  • Wenn Sie das Gerät mit einer Sackkarre zum Fahrzeug befördern, legen Sie es auf einer Seitenwand ab und nicht auf der Rückwand. Das dort befindliche Kühlgitter könnte sonst Schaden nehmen.
  • Transportieren Sie den Gefrierschrank grundsätzlich stehend und sichern Sie ihn dabei gut mit Gurten oder verkeilen ihn zwischen anderen Möbelstücken, um ein Umkippen während der Fahrt zu verhindern. Achtung: Wenn Sie (z. B. aus Platzgründen) das Gerät liegend transportieren müssen, legen Sie es nie auf die Rückwand oder auf die Tür, die hierdurch Schaden nehmen könnten!
  • Am Zielort angekommen, braucht der Gefrierschrank eine Weile, bis er angeschaltet werden darf.
     
    Wichtig: Wie lange diese Wartezeit ist, hängt davon ab, ob das Gerät stehend oder liegend transportiert wurde: Bei einem stehenden Transport dauert es in der Regel 4 Stunden, bis Sie den Gefrierschrank wieder in Betrieb nehmen können. Bei älteren Geräten kann die Wartezeit bis zu 12 Stunden betragen. Wenn der Gefrierschrank im Liegen transportiert wurde, verlängert sich die Ruhezeit bis zur Inbetriebnahme deutlich. Sie beträgt bei neueren Geräten mindestens 12 Stunden, bei älteren Geräten mindestens 24 Stunden - befolgen Sie hier unbedingt die Angaben des Herstellers.
  • Nach (!) der Ruhezeit können Sie das Gerät wieder einschalten. Es ist ratsam, die Temperatur zunächst auf die mittlere Stufe einzustellen, bei Bedarf können Sie später noch nachjustieren. Bei den meisten Geräten dauert es 4-6 Stunden, bis die Optimaltemperatur (meist -18 °C) erreicht ist. Dann können Sie Ihr Gefriergut einräumen.

Was sollte man bei der Standortwahl des Gefrierschranks beachten?

Welche Umgebungstemperatur für einen Gefrierschrank optimal ist, richtet sich nach der sogenannten Klimaklasse des Geräts, von denen es vier verschiedene gibt:

  • Klasse SN (erweiterte gemäßigte Zone): geeignet für +10 bis +32 °C
  • Klasse N (gemäßigte Zone): geeignet für +16 bis +32 °C
  • Klasse ST (subtropische Zone): geeignet für +16 bis +38 °C
  • Klasse T (tropische Zone): geeignet für +16 bis +43 °C

In Europa sind Geräte der Klimaklassen SN und N weit verbreitet. Wenn Sie Ihren Gefrierschrank in die Küche stellen möchten, empfiehlt sich ein Gerät der Klimaklasse N. Soll der Gefrierschrank im Keller stehen, bietet sich ein Gerät der Klimaklasse SN an.

Achtung: Nicht nur die Maximal-Temperatur, auch die Minimal-Temperatur der Klimaklassen ist von Bedeutung. Denn wenn die Umgebungstemperatur zu niedrig ist, kann das für den Kompressor benötigte Öl zähflüssig werden und seine Schmierfunktion nicht mehr erfüllen, was einen Defekt des Kompressors zur Folge haben kann. Bei Minustemperaturen können zudem die Ablaufrinnen für das Kondenswasser zufrieren, sodass dieses nicht mehr ablaufen kann, was ebenfalls die Funktion des Gefrierschranks beeinträchtigt.

Darüber hinaus sollten Sie darauf achten, dass der Gefrierschrank nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt und die Luftfeuchtigkeit in dem Raum nicht zu hoch ist. Damit die Wärme, die auf der Rückseite des Gefrierschranks entsteht, problemlos abgeleitet werden kann, sollte der Abstand zur nächsten Wand rundherum mindestens 8 cm betragen. Bei Einbaugeräten oder Unterbaugeräten sind hierzu entsprechende Lüftungsschlitze zu schaffen.

Wichtig: All diese Hinweise zur Standortwahl sind natürlich auch zu berücksichtigen, wenn Sie erwägen, den Gefrierschrank draußen, d. h. im Schuppen, der Garage, auf der Terrasse oder dem Balkon aufzustellen.

In kleinen Haushalten mit wenig Platz kann es sinnvoll sein, den Gefrierschrank und den Kühlschrank aufeinanderzustellen - sofern die Maße übereinstimmen. Das ist theoretisch möglich, sofern die Sicherheitsvorgaben wie der Mindestabstand zur Wand eingehalten werden. Wichtig hierbei ist, dass das schwerere der beiden Geräte unten steht.

Insbesondere bei freistehenden Gefrierschränken ist darauf zu achten, dass das Gerät mit seinem Stromstecker an eine Steckdose reicht. Aus Sicherheitsgründen raten Experten bei Gefrierschränken und anderen Kühlgeräten vom Einsatz von Verlängerungskabeln und Mehrfachsteckdosen ab.

Was sollte man bezüglich der Temperatur des Gefrierschranks beachten?

Die üblicherweise bei Gefriergeräten voreingestellte Temperatur von -18 °C gilt als optimal, denn sie garantiert eine ebenso sparsame wie schonende Lagerung der Lebensmittel. Innerhalb des Gefrierschranks gibt es kleinere Temperaturunterschiede, die Sie beim Befüllen des Geräts berücksichtigen sollten. Da Wärme immer nach oben steigt, ist das unterste Fach das kälteste.

Achtung: Wenn die Tür nicht richtig geschlossen wird, entweicht zu viel Kälte nach außen! Damit das nicht passiert, verfügen einige Gefrierschränke über eine Alarmfunktion. Diese weist Sie über akustische (Piepen) oder optische (Blinken) Signale auf die nicht richtig verschlossene Tür bzw. eine ansteigende Kühltemperatur hin. So können Sie schnell reagieren und verhindern, dass Ihr Gefriergut auftaut.

Wie räumt man den Gefrierschrank richtig ein?

Der kälteste Bereich im Gefrierschrank ist unten. Dort sollten Sie besonders empfindliche Lebensmittel (z. B. Fleisch) lagern. Lagern Sie Eiscreme dagegen möglichst weit oben, damit sie nicht zu hart wird, sondern ein bisschen cremig bleibt und sich gut portionieren lässt. Grundsätzlich ist zu empfehlen, länger haltbare Lebensmittel weiter hinten (in Gefriertruhen: weiter unten) zu lagern und die Lebensmittel, die alsbald verzehrt werden sollen, weiter vorne (in Truhen: weiter oben). Darüber hinaus ist es bequemer, häufig entnommene Lebensmittel in Griffhöhe zu platzieren und selten verwendete Lebensmittel in den unteren Fächern zu platzieren - das erspart häufiges Bücken.

Weitere Tipps für einen gut sortierten Gefrierschrank:

  • Füllen Sie Reste in kleinere Plastikboxen oder Gefrierbeutel um.
  • Beschriften Sie alles, was Sie aus der Originalverpackung nehmen oder selbst einfrieren (z. B. vorgekochtes Essen oder Obst), mit dem Einfrier-Datum und dem Inhalt.
  • Sortieren Sie ähnliche Lebensmittel zusammen (z. B. Eis, Obst, Gemüse) in ein Fach.

Hinweis: Ein Gefrierschrank kann eigentlich nicht "zu voll" sein. Vielmehr spart ein voller Gefrierschrank Energie, denn die darin befindlichen Lebensmittel speichern die Kälte besser als Luft und in einen vollen Gefrierschrank kann beim Öffnen weniger warme Luft eindringen als in einen leeren Gefrierschrank.

Wieso muss man einen Gefrierschrank abtauen?

Wenn feuchte Luft in den Gefrierschrank gelangt, bildet sich im Innenraum Eis. Dieses breitet sich immer weiter aus und führt nicht nur dazu, dass Sie immer weniger Platz haben. Auch die Kühlleistung sinkt, sodass das Gerät mehr arbeiten muss, um die erforderliche Temperatur zu halten. Das kostet mehr Strom und schadet der Umwelt und dem Geldbeutel gleichermaßen. Deshalb sollten Sie darauf achten, die Tür nicht unnötig oft und lange zu öffnen und sie anschließend wieder gut zu verschließen. Außerdem sollten Lebensmittel immer komplett abgekühlt sein, bevor sie in den Gefrierschrank kommen.

Wie oft sollte man einen Gefrierschrank abtauen?

Sollte sich im Gefrierschrank doch einmal eine Eisschicht bilden, sollten Sie diese abtauen, bevor sie dicker als 1 cm wird. Dann lässt sie sich nämlich noch mit einem vergleichsweise geringen Aufwand entfernen. Experten empfehlen, den Gefrierschrank grundsätzlich 1-2 Mal pro Jahr abzutauen und zu reinigen.

Wie taut man einen Gefrierschrank ab?

Zum Abtauen des Gefrierschranks räumen Sie zunächst alle Lebensmittel aus dem Gerät und schalten dieses anschließend aus. Räumen Sie die Schubladen heraus und stellen Sie ein großes Gefäß unter den Tauwasserablauf. Nun müssen Sie nur noch warten, bis das Eis schmilzt. Sobald es angetaut ist, können Sie es mit der Hand herausnehmen. Nutzen Sie das Abtauen gleich zur Reinigung des Innenraums. Danach können Sie das Gerät wieder einschalten und nach der vom Hersteller empfohlenen Wartezeit die Lebensmittel wieder einräumen.

Wo kann man seinen alten Gefrierschrank entsorgen?

Sie können Ihren alten Gefrierschrank bei Ihrem nächstgelegenen Recyclinghof oder Wertstoffhof entsorgen. Für Privatpersonen ist die Entsorgung kostenlos. Alternativ bieten wir Ihnen einen Altgeräte-Entsorgungs-Service. Beim Kauf eines Neugerätes sorgen wir dafür, dass Ihr Altgerät einfach und umweltgerecht entsorgt wird.

Wie lange bleibt ein Gefrierschrank ohne Strom kalt?

Das hängt davon ab, wie gut der Gefrierschrank isoliert ist und wie hoch die Außentemperatur ist. Moderne Geräte sind in der Regel so gut isoliert, dass sie ihre Innentemperatur bei einem Stromausfall mehrere Stunden halten können. Dies gelingt umso besser, je kühler der Raum ist, in dem der Gefrierschrank steht. Als Faustregel können Sie bei einem modernen Gerät jedoch von etwa 5 Stunden ausgehen.

Tipp: Wenn Sie sich nicht sicher sind, messen Sie die Temperatur im Innenraum des Gefrierschranks: Solange Sie unter +3° liegt und die Oberfläche der Lebensmittel hart und durchgefroren ist, haben diese durch den kurzzeitigen Stromausfall in der Regel keinen Schaden genommen.

Gefrierschrank wird an den Seitenwänden sehr warm? Was ist zu tun?

Das Kühlmittel, das dafür sorgt, dass es im Inneren des Gefrierschranks kalt ist, muss die von den Lebensmitteln aufgenommene Wärme irgendwo im Kühlkreislauf wieder abgeben. Das geschieht über die Rohre an der Rückseite des Geräts und zu einem kleinen Teil über die Seitenwände. Selbst bei modernen Geräten, die dank einer Kompressor-Technik viel energieeffizienter sind, kommt es zur Abgabe von Wärme nach außen.

Muss das Kühlmittel sehr viel Wärme aufnehmen und somit auch wieder abgeben, werden Rückseite und Seite immer wärmer. Das passiert unter anderem, wenn

  • sich (zu) warme Speisen im Gefrierschrank befinden
  • der Gefrierschrank überladen ist
  • die Tür zu lange offen stand
  • die Türdichtung defekt ist
  • die Außentemperatur hoch ist
  • der Gefrierschrank falsch transportiert wurde

Wenn diese Fehler behoben wurden, die Seitenwände aber immer noch nicht abkühlen, ist es möglich, dass ein Teil des Gefrierschranks (z. B. Kompressor, Wärmetauscher, Thermostat) defekt ist. Dies wäre ein Fall für den Fachmann.

Was tun, wenn der Gefrierschrank unangenehm riecht?

Wenn der Gefrierschrank unangenehm riecht, kann das verschiedene Ursachen haben. So ist es möglich, dass der Geruch von verdorbenen Lebensmitteln stammt. In dem Fall müssen die Lebensmittel entsorgt und der Schrank abtaut werden. Säubern Sie anschließend den Innenraum mit warmem Wasser mit etwas Zitronensäure oder Essig. Achten Sie dabei auch auf die Ablaufrinne und die Dichtungen. Hier kann sich Schmutz festsetzen und Schimmel bilden. Danach sollte alles mit klarem Wasser abgespült werden.

Der unangenehme Geruch kann jedoch auch von außen kommen und die Folge einer verstopften Auffangschale sein. Um ihn zu beseitigen, sollten Sie die Auffangschale mit Wasser und etwas Spülmittel (alternativ: Essig) säubern.

Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

Wie wär's mit einem Cookie?

Cookies erlauben uns, Ihnen ein besseres Einkaufserlebnis zu bieten. Mittels Diensten von Drittanbietern optimieren wir so unsere Webseite und zeigen personalisierte Empfehlungen an. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf "Alles klar". Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Einstellungen

Indem Sie auf "Alles klar" oder "Auswahl speichern" klicken, stimmen Sie den genannten Datenverarbeitungen freiwillig zu. Dies umfasst zeitlich begrenzt auch Ihre Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO zur Datenverarbeitung außerhalb des EWR, z.B. in den USA. In diesen Ländern kann trotz sorgfältiger Auswahl und Verpflichtung der Dienstleister, das hohe europäische Datenschutzniveau nicht zwingend garantiert werden. Sofern eine Datenübermittlung in die USA stattfindet, besteht bspw. das Risiko, dass diese Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass wirksame Rechtsbehelfe vorhanden oder sämtliche Betroffenenrechte durchsetzbar sind. Mehr erfahren Sie unter Cookie-Nutzung.