expert-technomarkt.de verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.
Zuletzt hinzugefügt:
Warenwert:
€ 0,00
Versand:
gratis!
Gesamtpreis:
0,00

weiter einkaufen
Für unsere Online Shop Versand-Kunden in Deutschland: Aufgrund der aktuellen erhöhten Risikosituation erfolgt die Lieferung per Spedition maximal bis Bordsteinkante oder bei Sonderlieferservice vor die Haus- bzw. Wohnungstüre. Bis auf Weiteres werden keine Services (Installation, etc.) mehr innerhalb der Wohnung durch DHL2-Mann-Handling durchgeführt. Wir bitten um Ihr Verständnis.      Unsere lokalen Geschäfte in Bayern liefern und installieren weiterhin wie gewohnt für Sie. Selbstverständlich mit den erforderlichen Hygienemaßnahmen. 

Backöfen

In der modernen Küche installieren Sie einen Backofen getrennt von dem Kochfeld. Dies hat verschiedene Vorteile: Sie können den Backofen in einen Hochschrank einbauen und brauchen sich nicht zu bücken, wenn Sie die Speisen aus dem Backofen entnehmen möchten. Entscheiden Sie sich für ein hochwertiges Modell mit einer selbstreinigenden Pyrolyse und verschiedenen Programmen für das Backen und Grillen. Wir bieten Ihnen in unserem Shop verschiedene Backöfen zu günstigen Preisen, die Sie unabhängig vom Kochfeld in Ihrer Küche installieren können.

Seite: 1 2 3 4 5 »
134 Produkte in dieser Kategorie
versand-
kostenfrei
Siemens iQ500 HR578GBS6 71 l Einbaubackofen EEK: A Dampfgaren AutoClean für 788,00 Euro
788,- 788,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Siemens iQ500 HR578GBS6 71 l Einbaubackofen EEK: A Dampfgaren AutoClean
A, 71 L, 30 Programme, 3.6 kW, 220 - 240 V, 50/60 Hz, Edelstahl
NICHT sofort versandfertig, Artikel ist im Rückstand.
Mehr Infos
Finanzierungab € 14,39 mtl.2
Video
versand-
kostenfrei
AEG BSE998230M 70 l Einbaubackofen EEK: A++ Dampfgaren AutoClean für 1.562,00 Euro
statt € 1.599,00 jetzt nur:
1562,- 1562,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
AEG BSE998230M 70 l Einbaubackofen EEK: A++ Dampfgaren AutoClean
Einbaubackofen, A++, TFT-Farbdisplay, 30°C - 230°C, 70 L, 3500 W
(1)
NICHT sofort versandfertig, Artikel ist im Rückstand.
Mehr Infos
Finanzierungab € 28,52 mtl.2
Video
versand-
kostenfrei
AEG BSE778280M 71 l Einbaubackofen EEK: A++ Dampfgaren AutoClean für 11.025,00 Euro
11025,- 11025,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
AEG BSE778280M 71 l Einbaubackofen EEK: A++ Dampfgaren AutoClean
Einbaubackofen, 71 L, A++, Pyrolytische Selbstreinigung, 30°C - 300°C
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden (Lieferung in ca. 10-14 Tagen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 201,35 mtl.2
versand-
kostenfrei
Samsung NV75N7647RS/EG 75 l Einbaubackofen EEK: A+ AutoClean für 899,00 Euro
899,- 899,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Samsung NV75N7647RS/EG 75 l Einbaubackofen EEK: A+ AutoClean
Einbaubackofen, A+, 3950W, 1.05kWh/0.71kWh, 75l, LED-Display, 50 Automatikprogramme
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 16,41 mtl.2
versand-
kostenfrei
Miele H7164 BP 76 l Einbaubackofen EEK: A+ AutoClean für 1.749,00 Euro
1749,- 1749,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Miele H7164 BP 76 l Einbaubackofen EEK: A+ AutoClean
Edelstahl, Display, A+, 76 l, 30 - 300°C, 220-240 V
sofort versandfertig (in 7-10 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 31,94 mtl.2
versand-
kostenfrei
AEG BPE535020B 71 l Einbaubackofen EEK: A+ AutoClean für 717,00 Euro
statt € 951,00 jetzt nur:
717,- 717,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
AEG BPE535020B 71 l Einbaubackofen EEK: A+ AutoClean
Einbaubackofen, A+, 30°C - 300°C, 71 L, 1 oben Halogen, 3500 W
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 13,09 mtl.2
Neff B3CCE2AN0 71 l Einbaubackofen EEK: A für 549,00 Euro
statt € 559,00 jetzt nur:
549,- 549,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Neff B3CCE2AN0 71 l Einbaubackofen EEK: A
71L, 50 °C - 275 °C, Thermogrill, A, 3400W, Einbau, Edelstahl
kurzfristig versandfertig (in 5-7 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 10,02 mtl.2
Neff B56VT62N0 71 l Einbaubackofen EEK: A+ Dampfgaren AutoClean Mikrowelle für 1.433,00 Euro
statt € 1.445,00 jetzt nur:
1433,- 1433,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Neff B56VT62N0 71 l Einbaubackofen EEK: A+ Dampfgaren AutoClean Mikrowelle
A+, 71 l, 220-240 V, 16 A, 120 cm, 3.30 kWh
NICHT sofort versandfertig, Artikel ist im Rückstand.
Mehr Infos
Finanzierungab € 26,17 mtl.2
Bosch Serie 8 HMG636RS1 67 l Einbaubackofen Mikrowelle für 1.283,00 Euro
statt € 1.310,00 jetzt nur:
1283,- 1283,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Bosch Serie 8 HMG636RS1 67 l Einbaubackofen Mikrowelle
Bosch HMG636RS1, Groß, Elektrischer Ofen, 67 l, 67 l, 30 - 300 °C, Pyrolytisch
Artikel ist bereits nachbestellt, vorauss. verfügbar ab 16.04.2021
Mehr Infos
Finanzierungab € 23,43 mtl.2
versand-
kostenfrei
Neff BCB1602 71 l Einbaubackofen EEK: A für 459,00 Euro
459,- 459,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Neff BCB1602 71 l Einbaubackofen EEK: A
A, LED, 71 L, 0.97 kWh, 0.81 kWh, 3.4 kW, 50 - 275 °C, 594 x 548 x 595 mm, 31.339 kg
kurzfristig versandfertig (in 5-7 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 9,63 mtl.2
versand-
kostenfrei
Neff B45CR22N0 71 l Einbaubackofen EEK: A+ Dampfgaren für 751,00 Euro
statt € 754,00 jetzt nur:
751,- 751,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Neff B45CR22N0 71 l Einbaubackofen EEK: A+ Dampfgaren
A+, 2.5" TFT, 71 l, 12 Beheizungsarten, Edelstahl
kurzfristig versandfertig (in 5-7 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 13,71 mtl.2
versand-
kostenfrei
Neff B45VR22N0 71 l Einbaubackofen EEK: A+ Dampfgaren für 1.063,00 Euro
1063,- 1063,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Neff B45VR22N0 71 l Einbaubackofen EEK: A+ Dampfgaren
N 70 Einbau-Backofen mit Dampfunterstützung Edelstahl B45VR22N0
NICHT sofort versandfertig, Artikel ist im Rückstand.
Mehr Infos
Finanzierungab € 19,41 mtl.2
versand-
kostenfrei
Neff BCS 5522 N MK 71 l Einbaubackofen EEK: A+ für 1.244,00 Euro
1244,- 1244,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Neff BCS 5522 N MK 71 l Einbaubackofen EEK: A+
3650W, 60/50Hz, 71 l, 220 - 240V, 16A
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 22,71 mtl.2
Siemens iQ700 HB676G1S6S 71 l Einbaubackofen EEK: A+ AutoClean für 1.099,00 Euro
1099,- 1099,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Siemens iQ700 HB676G1S6S 71 l Einbaubackofen EEK: A+ AutoClean
Siemens iQ700 HB676G1S6S, Medium, Elektrischer Ofen, 71 l, 71 l, 30 - 300 °C, 275 °C
kurzfristig versandfertig (in 7-10 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 20,07 mtl.2
versand-
kostenfrei
AEG EX40BBAZ3 71 l Einbaubackofen EEK: A+ für 561,00 Euro
statt € 566,00 jetzt nur:
561,- 561,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
AEG EX40BBAZ3 71 l Einbaubackofen EEK: A+
BEB435020M + TR3LV, BEB435020M: 1900W, A+, 220-240V, 50°C - 275°C, TR3LV: 383 x 32 x 14 mm, 1.5 kg
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 10,24 mtl.2
versand-
kostenfrei
Neff BBQSET2 71 l Einbaubackofen EEK: A+ Dampfgaren AutoClean für 1.199,00 Euro
statt € 2.100,00 jetzt nur:
1199,- 1199,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Neff BBQSET2 71 l Einbaubackofen EEK: A+ Dampfgaren AutoClean
71 L, 3600 W, 13 Beheizungsarten, A+, 595 x 596 x 548 mm + Z11CG10X0 + Z12TF36X0
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 21,89 mtl.2
versand-
kostenfrei
Neff BMK5521VS 71 l Einbaubackofen EEK: A+ Dampfgaren AutoClean für 1.533,00 Euro
statt € 2.440,00 jetzt nur:
1533,- 1533,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Neff BMK5521VS 71 l Einbaubackofen EEK: A+ Dampfgaren AutoClean
71 L, 40 °C - 275 °C, 3600 W, A+, 595 x 596 x 548 mm + Z12TF16X0
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 27,99 mtl.2
Constructa CF7M60750 71 l Einbaubackofen EEK: A für 480,00 Euro
480,- 480,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Constructa CF7M60750 71 l Einbaubackofen EEK: A
A, 71L, 0.81kWh, 0.97kWh, 50 - 275°C, 3400W
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden (Lieferung in ca. 10-14 Tagen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 10,07 mtl.2
Constructa CF7M00450 71 l Einbaubackofen EEK: A für 420,00 Euro
420,- 420,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Constructa CF7M00450 71 l Einbaubackofen EEK: A
A, 71 l, 50 ° - 275 °, Edelstahl, 34.15 kg
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden (Lieferung in ca. 10-14 Tagen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 9,58 mtl.2
Constructa CF6M77050 63 l Einbaubackofen EEK: A AutoClean für 468,00 Euro
statt € 487,00 jetzt nur:
468,- 468,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Constructa CF6M77050 63 l Einbaubackofen EEK: A AutoClean
Einbau-Backofen 60cm, A, 0.93kWh/0.77kWh, 63l, 10 Automatik Programmen, Edelstahl
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden (Lieferung in ca. 10-14 Tagen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 9,82 mtl.2
Seite: 1 2 3 4 5 »
Anderen Kunden hat das auch gefallen
Miele H2760B 76 l Einbaubackofen EEK: A+ AutoClean für 876,33 Euro
876,33 876,33
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Miele H2760B 76 l Einbaubackofen EEK: A+ AutoClean
Neff B55CS26N0K 71 l Einbaubackofen EEK: A+ AutoClean für 1.687,00 Euro
statt € 1.721,00
1687,- 1687,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Neff B55CS26N0K 71 l Einbaubackofen EEK: A+ AutoClean
Miele DGC7440X Dampfgarer Einbaubackofen für 2.825,91 Euro
2825,91 2825,91
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Miele DGC7440X Dampfgarer Einbaubackofen
Neff B3ACE2AN0 71 l Einbaubackofen EEK: A für 925,00 Euro
statt € 1.250,00
925,- 925,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Neff B3ACE2AN0 71 l Einbaubackofen EEK: A
Miele H7460B 76 l Einbaubackofen EEK: A+ AutoClean für 1.851,13 Euro
1851,13 1851,13
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Miele H7460B 76 l Einbaubackofen EEK: A+ AutoClean

2 Laufzeit 72 Monate; gebundener jährl. Sollzinssatz 8,40 %, zzgl. Bearbeitungsentgeld; effekt. Jahreszins 9,90 %.

Vermittlung erfolgt ausschließlich für die Consors Finanz GmbH, Schwanthalerstr. 31, 80336 München.

Angaben stellen zugleich das repräsentative Beispiel im Sinne des § 6a PangV dar.

Alles rund um den Backofen

Ob knuspriger Sonntagsbraten, saftiges Stück Fisch oder luftig-lockerer Kuchen - mit einem Backofen von expert-TechnoMarkt.de bringen Sie die unterschiedlichsten Rezepte perfekt auf den Tisch. Dafür sorgen smarte Assistenten und Sensoren sowie nützliche Funktionen wie Dampfgarer, Grill oder Mikrowelle. Die cleveren Features eröffnen Ihnen beim Kochen neue Möglichkeiten und steigern den Komfort deutlich. Sogar die mühsame Reinigung nehmen Ihnen viele moderne Backöfen ab, was wertvolle Zeit spart. Doch welches Gerät ist für Ihren Bedarf das Richtige? In unserem Ratgeber erfahren Sie, welche Unterschiede es bei Backöfen gibt, mit welchen Funktionen Sie Ihnen Arbeit abnehmen und worauf Sie beim Kauf und der Installation achten sollten.

Was muss ich beim Kauf eines Backofens beachten?

Angesichts der Vielfalt an Backöfen sollten Sie vor dem Kauf genau überlegen, wie das optimale Gerät für Sie aussehen muss. Eines der wichtigsten Auswahlkriterien ist dabei die Größe. Während für Single-Haushalten häufig ein Minibackofen ausreichend ist, benötigen Familien deutlich mehr Platz, um Speisen zuzubereiten. Deshalb bietet sich hier ein Einbaugerät an, das über einen großen Garraum mit mehreren Ebenen verfügt. Dieser bietet die Möglichkeit, bei Bedarf mehrere Bleche gleichzeitig zu garen.

Backofen

Neben der Größe des Backofens spielt immer öfter auch seine Ausstattung eine gewichtige Rolle. Die Hersteller haben längst erkannt, dass Kochen im Trend ist und Hobbyköche höhere Ansprüche an ihre Küchengeräte stellen. Viele Backöfen bieten deshalb eine Vielzahl an Assistenz- und Zusatzfunktionen, die das punktgenaue Zubereiten unterschiedlichster Speisen ermöglichen. Dazu zählen auch Grill- und Dampfgarfunktionen sowie eine integrierte Mikrowellenfunktion.

Nicht zuletzt ist das Thema Komfort für viele Kunden wichtig. Viele Modelle aus unserem Sortiment besitzen einen rückenfreundlichen Teleskopauszug und verfügen über eigene Reinigungsprogramme, die das manuelle Säubern des Ofens praktisch überflüssig machen. Überlegen Sie sich deshalb im Vorfeld genau, wie Ihr neuer Backofen aussehen soll, wie groß der Garraum sein muss und welche Funktionen Sie sich wünschen.

Schon gewusst? Auch Backöfen werden immer smarter. Einige Modelle bieten eine integrierte App-Steuerung via Smartphone oder Tablet, mit der sich viele Funktionen wie Vorheizen aus der Ferne bedienen lassen. Auch das Senden von Rezepten an den Backofen oder das Checken, wie weit der Kuchen ist, wird damit möglich.

Was ist der Unterschied zwischen Backofen und Herd?

Die Begriffe Backofen und Herd werden häufig synonym verwendet. Tatsächlich handelt es sich aber um Geräte mit unterschiedlicher Ausstattung. So kombiniert der Einbauherd die Funktion des Backofens mit den Bedienknöpfen für ein Kochfeld. Er lässt sich dadurch nur unterhalb und in Kombination mit einem Kochfeld (zum Beispiel Ceran oder Induktion). Vor- und Nachteile von einem Induktionsherd und einem Ceran-Kochfeld finden Sie in unserem Ratgeber. . Der Backofen hingegen lässt sich unabhängig von einem Kochfeld in die Küche integrieren. Beliebt ist der erhöhte Einbau in einen Hochschrank, der eine rückenfreundliche Bedienung ermöglicht.

Backofen

Welche Varianten gibt es?

Backöfen gibt es in zwei verschiedenen Varianten: Ein freistehender Backofen (auch: Standgerät) lässt sich überall im Raum aufstellen und benötigt lediglich eine Stromquelle (Steckdose) in der Nähe. Dagegen lassen sich Einbaubacköfen (auch: autarke Backöfen) in die dafür vorgesehene Nische der Einbauküche integrieren. Praktisch: Die Einbauhöhe ist variabel und eine höhere Nische erlaubt bequemeres Backen ohne Bücken. Da die meisten Haushalte eine Einbauküche besitzen, in der immer auch ein Platz für einen Einbaubackofen vorgesehen ist, stellen diese die weitaus häufigere Variante dar. Deshalb ist die Auswahl bei Einbaubacköfen häufig auch größer als bei freistehenden Geräten.

Welche besonderen Arten von Backöfen gibt es?

Für alle, die wenig Platz in ihrer Küche haben, aber dennoch nicht auf einen Backofen verzichten möchten, gibt es kleinere Modelle. Diese verfügen über einen Innenraum von 27 bis 40 Litern. In diese Minibacköfen/Tischbacköfen oder Kompaktbacköfen passen alle gängigen Backformen, kleine Bleche und auch Bräter. Oft bieten sie auch verschiedene Heizarten und andere Zusatzfunktionen wie einen Grill, an dem sich zum Beispiel Hähnchen zubereiten lassen.

Eine Besonderheit stellt der Pizza(back)ofen für Zuhause dar. Wie der Name schon sagt, dient er der Zubereitung der perfekten Pizza wie beim Italiener um die Ecke. Dazu kann er sich in kurzer Zeit auf sehr hohe Temperaturen aufheizen. Je nach Modell wird er mit Strom, Kohle oder Holz betrieben und lässt sich drinnen oder draußen verwenden.

Mit einem Brotbackautomat, auch Brotbäcker genannt, wird jeder in den eigenen 4 Wänden zum Bäcker. Wie dieser funktioniert und hilfreiche Tipps, sodass beim eigenen Brot backen nichts schief gehen kann, erklären wir Ihnen in unserem Blog.

Welche Heizarten/Programme gibt es?

Ein Backofen bietet mindestens zwei verschiedene Heizarten/Programme an, die sich darin unterscheiden, auf welche Weise die Wärme in den Innenraum gelangt. Bei der klassischen Ober- und Unterhitze erhitzen sich die Heizelemente im Boden und in der Decke des Ofens. Oft lassen sich Ober- und Unterhitze auch getrennt voneinander einschalten.

Bei Umluft wird die durch die oben und unten angebrachten Heizelemente erzeugte Wärme durch einen zusätzlich eingebauten Ventilator gleichmäßig im Backofen verteilt. Das erlaubt ein gleichzeitiges Backen auf 2 Ebenen und spart Strom, da hier eine niedrigere Temperatur ausreicht. Faustregel: Für die Zubereitung mit Umluft ziehen Sie von der angegebenen Temperatur für Ober-/Unterhitze einfach 20 °C ab, Beispiel: 200 °C für Ober/Unterhitze entspricht 180 °C Umluft.

Bis zu 3 Ebenen gleichzeitig lassen sich mit der Heißluft-Funktion backen. Hier befindet sich in der Rückwand des Backofens zusätzlich ein ringförmiges Heizelement. Dieses erhitzt die Luft, die dann von dem Ventilator gleichmäßig im Backraum verteilt wird.

Neben diesen drei klassischen und am häufigsten genutzten Beheizungsarten verfügen einige Modelle über spezielle Heizarten, wie zum Beispiel die Dampfgar-, Warmhalte- oder Grillfunktion, die Pizzastufe oder ein Kühlgebläse.

In unserem Blogbeiträgen finden Sie Antworten auf die Fragen, welche Unterschiede es zwischen den verschiedenen Heizmethoden gibt und bei welchen Gerichten man welche Heizart benutzen sollte.

Backofen

Wie groß ist ein Backofen?

Fast alle Backöfen haben eine Breite von 59 Zentimetern, unterscheiden sich aber - je nach Typ - in ihrer Höhe und dem daraus resultierenden Nutzvolumen. Eine Orientierung bietet folgende Tabelle:

Backofentyp Nutzvolumen Maße
Einbaubackofen 54 Liter 60 cm
Mini-/Kompaktbackofen 27 Liter 38-45 cm
Kleinbackofen 40 Liter 28-36 cm
XXL Backofen 60-76 Liter 60 cm

Welche Energieeffizienzklassen gibt es?

Backöfen sind wie die meisten Elektrogeräte in Energieeffizienzklassen unterteilt. Die Einstufung sagt aus, wie viel Strom ein Gerät verbraucht und mit welchen Energiekosten Sie bei seinem Betrieb rechnen müssen. Am sparsamsten sind Geräte der Klasse "A+++", am höchsten ist der Energieverbrauch bei Geräten der Klasse "A". In einigen Haushalten befinden sich noch Altgeräte, die 15 Jahre oder älter sind und einen höheren Stromverbrauch aufweisen, wie die folgende Vergleichstabelle zeigt:

A+++ A Altgerät (mind. 15 Jahre alt)
Stromverbrauch pro Backvorgang 0,4 kWh 0,8 kWh 1,6 kWh
Energiekosten pro Jahr* 13,20 Euro 26,40 Euro 52,80 Euro
Energiekosten über 10 Jahre** 132 Euro 264 Euro 528 Euro

* Die jährlichen Energiekosten basieren auf der Berechnung von 100 Backvorgängen und dem aktuellen Strompreis von etwa 33 Cent.

** Die hier angegebenen Energiekosten basieren auf der Annahme gleich hoher Strompreise.

Bei normaler bis intensiver Nutzung zahlt sich die Anschaffung eines besonders energieeffizienten "A+++" Backofens aus. In vielen Fällen haben sich die Mehrkosten für ein stromsparendes Gerät binnen weniger Jahre amortisiert. Nicht zuletzt wegen der konstant steigenden Stromkosten lohnt es sich deshalb, direkt einen A+++ Backofen zu kaufen.

Welche Zusatzfunktionen gibt es?

Jeder Backofen verfügt über Zusatzfunktionen, die Ihnen mehr Flexibilität bei der Zubereitung von Speisen im Backofen erlauben. Ob und welche dieser Funktionen Sie benötigen, hängt von Ihrer Haushaltsgröße und Ihrem Backverhalten ab. Lernen Sie die beliebtesten Zusatzfunktionen kennen:

Display: Neben Modellen mit klassischen Drehknöpfen gibt es immer mehr Backöfen mit LCD-, TFT- und/oder Touch-Displays. Sie geben dem Haushaltsgerät einen modernen Look, präsentieren wesentliche Informationen auf einen Blick, ermöglichen eine schnelle Navigation und gestalten die Bedienung insgesamt komfortabler. Zu den Anzeigen gehören unter anderem die aktuelle Temperatur und/oder Zieltemperatur, die Heizart und eine Weckerfunktion. Ist der Ofen gerade nicht in Betrieb zeigt das Schwarz-Weiß- oder Farb-Display in der Regel die Uhrzeit an.

Backofen

Backofen mit Teleskopauszug: Anstatt die Backofentür herunterzuklappen, ziehen Sie einfach die ganze Tür zu sich - wie eine Schublade. Der Vorteil: Auf diese Weise kommen Sie einfach an die Back- oder Bratform im Ofen, ohne die Hände in den heißen Innenraum stecken zu müssen und eine Verbrennung zu riskieren. Je nach Modell lassen sich die einzelnen Ebenen auch einzeln herausziehen.

Backofen mit versenkbarer Tür: Bei einem Backofen mit versenkbarer Tür lässt sich die Backofentür normal aufklappen und dann horizontal in ein Fach unter den Garraum schieben. Vorteil hierbei: Sowohl der Platzbedarf für den Backofen als auch das Verbrennungsrisiko an der Tür sind geringer als bei herkömmlichen Türen.

Kochassistent/Sensoren: Moderne Backöfen bieten Ihnen eine Zusatzfunktion, mit der Sie zahlreiche verschiedene Speisen ganz einfach und ohne viel Backerfahrung zubereiten können. Einfach das gewünschte Gericht und Zutatengewicht eingeben, und schon bereitet Ihr Ofen mit dem passenden Programm die nächste Mahlzeit zu - perfekt gegart. Mehr zu diesem Thema Cookcontrol finden Sie in unserem Blogartikel

Memory-Funktion: Dank der integrierten Memory-Funktion und Temperaturkontrolle müssen Sie sich um Backzeit und -temperatur keine Gedanken mehr machen, das übernimmt der Backofen für Sie. So können Sie sämtliche Werte, die wichtig für die Zubereitung eines bestimmten Gerichts sind, wie Heizart, Heizdauer und Temperatur einfach einspeichern und bei Bedarf wieder abrufen.

Selbstreinigender Backofen: Vorbei die Zeiten, in denen Sie Angebranntes, Angebackenes oder Übergelaufenes vom Boden des Backofens schrubben müssen. Moderne Backöfen verfügen über eine Selbstreinigungsfunktion, die selbst hartnäckigen Dreck ganz einfach beseitigt. Dabei sind drei Arten der Selbstreinigung zu unterscheiden:

  • Pyrolyse: verbrennt bei einer Hitze von bis zu 500 °C sämtliche Lebensmittelrückstände (selbst Eingebranntes) zu Asche, die sich nach der Reinigung einfach auswischen lassen. Die effektivste, aber auch energieintensivste Form der Selbstreinigung. Weitere Vorteile der selbstreinigenden Backöfen finden Sie in unserem Blogartikel.
  • Katalyse: reinigt den Backofen schon während des Backvorgangs bei Temperaturen von etwa 200 °C; Metalloxide sorgen dafür, dass Fettpartikel zerfallen; danach einfach den Ofen feucht auswischen. Allerdings nicht so ideal für zucker- oder säurehaltige Verschmutzungen.
  • Hydrolyse: lässt Wasser mit etwas Spülmittel im Backraum verdampfen und erleichtert so die manuelle Reinigung des Innenraums.

Wie sie ihren Backofen am besten reinigen und auch hartnäckigen Schmutz entfernen, erfahren Sie in unserem Blogartikel.

Übrigens: Der Innenraum von modernen Backöfen ist mit einer speziellen Emailleschicht versehen, die dem Boden und den Seiten eine glatte Oberfläche verleiht. Das hat zur Folge, dass sich der Schmutz schlechter auf ihr absetzen kann.

Backofen mit Grill: Die Grillfunktion sorgt für eine intensivere Hitze von oben, die sich vor allem für überbackene Gerichte eignet. Je nach Modell lässt sich der Umluftmodus zuschalten, der für eine gleichmäßigere Verteilung der Hitze sorgt.

Backofen mit Mikrowelle: Mit der integrierten Mikrowellenfunktion können Sie ganz einfach selbst zubereitete Speisen oder Fertiggerichte erwärmen und im Handumdrehen genießen. So sparen Sie sich den Platz für ein zusätzliches Gerät, ohne auf die praktische Mikrowellenfunktion verzichten zu müssen.

Backofen

Was muss ich nach dem Kauf eines Backofens beachten?

Nach dem Kauf möchten Sie Ihren neuen Backofen so schnell wie möglich in Betrieb nehmen. Dazu ist es erforderlich, das Gerät mit dem Stromnetz zu verbinden. Um ganz sicherzugehen, empfehlen wir Ihnen, einen Elektro-Fachmann mit dem Anschluss zu beauftragen. Zwar ist das Risiko bei der Installation eines Backofens geringer als bei einem E-Herd. Fehler beim Anschluss können aber auch hier unerwünschte Folgen haben und sich zum Beispiel nachteilig auf die Garantie auswirken.

Welchen Stromanschluss braucht ein Backofen?

Ein Backofen benötigt im Gegensatz zum E-Herd keinen Starkstrom, was an der geringeren Leistungsaufnahme liegt. Deshalb erfolgt der Anschluss von Backöfen an die normale (Schuko-)Steckdose mit 230 Volt. Die meisten Geräte sind für eine schnelle und sichere Installation mit einem Schuko-Stecker ausgestattet. Ist das nicht der Fall, ist der Anschluss etwas komplizierter.

Wie Backofen anschließen und installieren

Möchten Sie den Anschluss selbst vornehmen, sollten Sie zuerst die Sicherung ausschalten. Hat der Backofen keinen Schukostecker und ist an der Wand nur eine Anschlussdose mit Kabelklemmen vorhanden, müssen Sie mit einem zweipoligen Spannungsprüfer sicherstellen, dass keine Spannung mehr anliegt. Danach verbinden Sie zuerst den grün/gelben Schutzleiter, dann den blauen Nullleiter und zum Schluss die Phase (braun) mit den Kabeln in der Anschlussdose. Prüfen Sie zweimal, ob alle Kabel korrekt und fest miteinander verbunden sind. Nun können Sie den Strom wieder einschalten und die Funktionen des Backofens prüfen. Arbeitet er wie gewünscht, können Sie den Backofen fest an der gewünschten Stelle einbauen.

FAQ

Viele neue Backöfen sind vom Hersteller mit einer Kindersicherung ausgestattet. Sie verhindert, dass Kinder den Backofen selbstständig einschalten oder die von Ihnen getätigten Einstellungen verändern können. Darüber hinaus besitzen einige Geräte eine integrierte Verriegelung. Sie verhindert, dass sich bei eingeschaltetem Backofen die Ofentür öffnen lässt. Wie genau sich die Kindersicherung aktivieren lässt, ist von Hersteller zu Hersteller verschieden. Nähere Informationen dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung. Gerne beraten wir Sie zu kindersicheren Backöfen.

Schalten Sie zuerst den Backofen aus, damit kein Strom mehr fließt. Öffnen Sie nun die Backofentür und entfernen Sie alle Backbleche und Roste. Jetzt gelangen Sie an das Thermo-Schutzglas, unter dem sich die Glühbirne befindet. Schrauben oder ziehen Sie das Glas (je nach Modell) vorsichtig ab und drehen Sie anschließend die Lampe aus dem Gewinde. Setzen Sie nun die neue Glühbirne ein und verschließen Sie das Glas wieder. Ihr Backofen ist jetzt wieder einsatzbereit.

Hier bläst ein Ventilator die durch einen Ringheizkörper erhitzte Luft ins Innere des Backofens. Das auch als 3D Heißluft bekannte Verfahren kombiniert Heißluft und Umluft für ein noch gleichmäßigeres Garergebnis. Die 4D Heißluft ist eine Weiterentwicklung, die durch zusätzlich neigbare Rotorblätter des Ventilators für eine noch bessere Luftverteilung sorgt. Weitere Informationen zu 3D und 4D Heißluft finden Sie in unserem Blog.

Wissenswertes aus unserem Technikratgeber

Großgeräte: Samsung Dual-Cook

Ein Backofen zwei Gerichte – DualCook Samsung ist mittlerweile ein großer Name im Bereich Haushaltsgeräte. Der Hersteller bietet von der Waschmaschine bis zum Kühlschrank alles an. Dabei stechen sie immer wieder mit innovativen Funktionen wie AddWash bei Waschmaschinen heraus. Heute soll es aber um die DualCook Funktion. Wie funktioniert DualCook? Es gibt zwei Garräume im Backofen, die sich mit einer flexiblen Tür einzeln öffnen lassen. » Weiterlesen...

Haushaltsgeräte: 4D Heißluft im Backofen - Was ist das?

Moderne Backöfen verfügen über zahlreiche Funktionen und Einstellungen, die das Backen, Braten und Schmoren verschiedener Speisen im Backofen vereinfachen und dadurch zu einem perfekten Ergebnis verhelfen sollen. Eine neue Funktion für Backöfen ist die sogenannte 4D Heißluft, die von Bosch entwickelt wurde - eine spezielle Variante der Heißluftfunktion. Lassen Sie sich beraten. Flexibilität in der Küche ist ausschlaggebend für optimale » Weiterlesen...

Haushaltsgeräte: Sind selbstreinigende Öfen mit Pyrolyse-Funktion besser?

Das große Backen ist beendet und der Ofen gleicht einem Schlachtfeld. Doch statt der nötigen Reinigung wird das Putzen auf die kommenden Tage verschoben und machen das Reinigen noch beschwerlicher. Käsereste oder Fettspritzer haben sich an den Wänden und der Scheibe eingebrannt . Mit normalen Reinigungsmitteln ist das Backofen reinigen eine einzige Tortur. Doch es gibt gute Alternativen . Ein selbstreinigender Backofen mit all seinen » Weiterlesen...

Haushaltsgeräte: Die Heizarten eines Backofens

Wer auf der Suche nach einem passenden Backofen ist, stellt sich bestimmt die Frage: Welche Heizarten beim Backofen gibt es? Jeder Backofen ist selbstverständlich mit den Standard-Funktionsweisen ausgestattet, zu denen beispielsweise die Ober- und Unterhitze gehören. Die Backöfen, wie Sie sie in unserem Shop finden, unterscheiden sich aber vor allem durch gewisse Sonder-Heizarten. Welche sind die wichtigsten Heizarten in einem » Weiterlesen...

Haushaltsgeräte: Backofenmodi einfach erklärt

Ihre vielen Modi machen Backöfen von heute zu Allroundern. Programme wie Grill, Heißluft, Umluft oder Ober-/Unterhitze sorgen dafür, dass Ihnen Gebäck oder Herzhaftes auf den Punkt gelingt. Und statt nach dem Kochen zu schrubben, genügt es, die Pyrolyse einzuschalten, damit sich der Backofen von selbst reinigt. Das und mehr über die Funktionen ihres Backofens lesen sie hier. Ober/- Unterhitze Ober- und Unterhitze erkennen Sie an dem » Weiterlesen...

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

1 Laufzeit 10, 12, oder 18 Monate; effektiver Jahreszins von 0 %. Vertragspartner ist die Consors Finanz GmbH.

Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.