Zuletzt hinzugefügt:
Warenwert:
€ 0,00
Versand:
gratis!
Gesamtpreis:
0,00

weiter einkaufen

Scanner

Es gibt eine große Menge Scanner auf dem Markt. Bevor man einen Scanner kauft, sollte man sich Gedanken darüber machen, für welche Anwendungen das Gerät benötigt wird. Es gibt Flachbettscanner, Bildscanner oder auch All-in-one-Geräte, die aus Drucker, Kopierer und Scanner bestehen. Diese Geräte haben den Vorteil, dass man im Selbsteinzug mehrere Seiten gleichzeitig einlegen kann und das Multigerät sich die Blätter nach und nach selbst einzieht und scannt. Bei den einfachen Flachbettscannern muss man jede Seite einzeln einlegen. Scanner eignen sich besonders, um Dokumente einzuscannen, die unterschrieben dann an zum Beispiel öffentliche Stellen direkt per Mail weitergeleitet werden können.

mehr / weniger anzeigen
Seite: 1
Seite: 1
Anderen Kunden hat das auch gefallen
AVM FRITZ!Box 5690 Pro Wi-Fi 7 (802.11be) Router Tri-Band (2,4 GHz / 5 GHz / 5 GHz) für 369,00 Euro
369,- 369,-
AVM FRITZ!Box 5690 Pro Wi-Fi 7 (802.11be) Router Tri-Band (2,4 GHz / 5 GHz / 5 GHz)
Segway Kart GoKart für 1.999,00 Euro
1999,- 1999,-
Segway Kart GoKart (Schwarz, Grau)
De’Longhi Rivelia EXAM440.55.BG Kaffeevollautomat 19 bar 1,4 l 250 g (Beige) für 719,00 Euro
€ 899,00
719,- 719,- 719,-
DeLonghi Rivelia EXAM440.55.BG Kaffeevollautomat 19 bar 1,4 l 250 g (Beige) (9)
Sony Playstation 5 Slim Disc Edition 1,02 TB Schwarz, Weiß für 529,00 Euro
€ 549,99
529,- 529,-
Sony Playstation 5 Slim Disc Edition 1,02 TB Schwarz, Weiß (8)
Garmin Vivoactive 5 Digital Smartwatch Rund 264 h (Schwarz) für 229,00 Euro
229,- 229,-
Garmin Vivoactive 5 Digital Smartwatch Rund 264 h (Schwarz) (3)

Fotoscanner & Flachbettscanner sind im Büro aber auch Privat wichtige Helfer

Fotoscanner & Flachbettscanner werden nicht nur im Büro, sondern auch oft bei privaten Aufgaben eingesetzt. Da die normalen Postsendungen aufwendiger sind als Dokumente einzuscannen und diese dann gleich per Mail weiterzuschicken, erfreuen sich die Scanner immer größerer Beliebtheit.
Viele Behörden erkennen auch eingescannte Dokumente mit Unterschrift mittlerweile an, sodass man auch bestimmte Behördengänge auf die Mail-Post reduzieren kann.
Früher musste man, wenn man ein Bild duplizieren wollte, dies beim Fotofragen für viel Geld nachmachen lassen. Heute ist das kein Problem mehr, das Bild wird einfach eingescannt (mit einer guten Auflösung) und schon kann es wie eine Kopie im Bilderrahmen aufgehängt werden. Der Unterschied fällt nur dann auf, wenn man genauer hinsieht und bei sehr guten Scannern noch nicht einmal da. Mit speziellen Fotoscannern sind die Bilder bei teuren Geräten sogar fast genau so gut wie die Originale.
Fotoscanner & Flachbettscanner gibt es schon für wenig Geld und die meisten Computerbesitzer haben auch schon einen Scanner oder aber ein Multifunktionsgerät, das aus Drucker, Kopierer und Scanner besteht in Benutzung.
Fotoscanner sind hauptsächlich für die Bearbeitung von Fotos, Dias oder Negative und sind bedeutend schneller, wie herkömmliche Scanner, außerdem entfällt das mühselige Ausrichten auf der Glasplatte des Flachbettscanners.
Der Flachbettscanner arbeitet noch dem Prinzip eines Kopierers, nur dass das Ergebnis nicht ausgedruckt, sondern in eine Datei verwandelt und auf dem PC in einem Scan-Ordner abgespeichert wird.
Neben Fotoscanner & Flachbettscanner gibt es auch noch Großformatscanner, die in Betrieben eingesetzt werden und Handscanner, die jedoch nicht zu gebrauchen sind für DIN A4 Vorlagen.
Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

Wie wär's mit einem Cookie?

Cookies erlauben uns, Ihnen ein besseres Einkaufserlebnis zu bieten. Mittels Diensten von Drittanbietern optimieren wir so unsere Webseite und zeigen personalisierte Empfehlungen an. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf "Alles klar". Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Einstellungen

Indem Sie auf "Alles klar" oder "Auswahl speichern" klicken, stimmen Sie den genannten Datenverarbeitungen freiwillig zu. Dies umfasst zeitlich begrenzt auch Ihre Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO zur Datenverarbeitung außerhalb des EWR, z.B. in den USA. In diesen Ländern kann trotz sorgfältiger Auswahl und Verpflichtung der Dienstleister, das hohe europäische Datenschutzniveau nicht zwingend garantiert werden. Sofern eine Datenübermittlung in die USA stattfindet, besteht bspw. das Risiko, dass diese Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass wirksame Rechtsbehelfe vorhanden oder sämtliche Betroffenenrechte durchsetzbar sind. Mehr erfahren Sie unter Cookie-Nutzung.