expert-technomarkt.de verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.
Zuletzt hinzugefügt:
Warenwert:
€ 0,00
Versand:
gratis!
Gesamtpreis:
0,00

weiter einkaufen

Kochfelder/Herdplatten

Seite: 1 2 3 4 5 »
255 Produkte in dieser Kategorie
versand-
kostenfrei
WMF KULT X Mono mobiles Induktionskochfeld Timer-Funktion bis 280mm für 79,99 Euro
79,99 79,99
WMF KULT X Mono mobiles Induktionskochfeld Timer-Funktion bis 280mm (Schwarz)
KULT X Mono, 2100 W, 280mm, schwarz
sofort versandfertig
Video
AEG HE604062XB herdgebundenes Kochfeld 60cm Strahlenheizkörper OptiFit Frame für 273,99 Euro
273,99 273,99
0% Sollzinsen für 18 Monate1
AEG HE604062XB herdgebundenes Kochfeld 60cm Strahlenheizkörper OptiFit Frame
7000 W, 220-240V, Anzahl Kochzonen: 4, 576 x 516 mm, 7.1 kg
kurzfristig versandfertig (in 5-7 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 10,29 mtl.2
Bosch Serie 6 PVS645FB5E Induktions-Kochfeld 60cm DirectSelect CombiZone für 447,00 Euro
statt € 499,00 jetzt nur:
447,- 447,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Bosch Serie 6 PVS645FB5E Induktions-Kochfeld 60cm DirectSelect CombiZone (Schwarz, Edelstahl)
4 Induktions-Kochzonen, 17 Leistungsstufen, 6900 W, 583 x 513 mm
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 9,38 mtl.2
versand-
kostenfrei
AEG IKS644EXB für 499,00 Euro
499,- 499,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
AEG IKS644EXB - Kochfeld/Herdplatte
7.35 kW, 220-240V, 576x516x46mm, Schwarz/Edelstahl
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 9,11 mtl.2
Siemens EX875LYC1E Induktions-Kochfeld 80cm dual lightSlider varioInduktion Plus für 723,00 Euro
723,- 723,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Siemens EX875LYC1E Induktions-Kochfeld 80cm dual lightSlider varioInduktion Plus
4 Induktions-Kochzonen, Elektro, 812 mm, 17 Leistungsstufen
(1)
kurzfristig versandfertig (in 5-7 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 13,20 mtl.2
AEG HK854870XB autarkes Glaskeramikkochfeld 80cm Slider Touch für 462,00 Euro
462,- 462,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
AEG HK854870XB autarkes Glaskeramikkochfeld 80cm Slider Touch
80 cm, 7.7 kW, Edelstahlrahmen, Schwarz
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 9,69 mtl.2
versand-
kostenfrei
Neff T16BT70N0K für 849,00 Euro
statt € 898,00 jetzt nur:
849,- 849,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Neff T16BT70N0K - Kochfeld/Herdplatte (Schwarz)
4 Kochzonen, 17 Leistungsstufen, 6700 W, 48 x 583 x 513 mm
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 15,50 mtl.2
Video
versand-
kostenfrei
AEG IEE64070XB Induktions-Kochfeld 60cm FlexiBridge Hob²Hood Touch Control für 645,00 Euro
645,- 645,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
AEG IEE64070XB Induktions-Kochfeld 60cm FlexiBridge Hob²Hood Touch Control
Induktions-Kochzonen, 4 Kochzonen, Hob²Hood, 7350 W, 576 x 516 x 46 mm, Schwarz
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 11,77 mtl.2
Siemens iQ500 ED711FQ15E für 1.845,00 Euro
statt € 1.880,00 jetzt nur:
1845,- 1845,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Siemens iQ500 ED711FQ15E - Kochfeld/Herdplatte (Schwarz)
4 Induktions-Kochzonen, 17 Leistungs-Stufen, 7.4 kW, 223 x 710 x 522 mm
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 33,69 mtl.2
versand-
kostenfrei
Neff T56BT61N0K + Z943SE0 für 917,00 Euro
917,- 917,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Neff T56BT61N0K + Z943SE0 - Kochfeld/Herdplatte (Schwarz, Edelstahl)
T56BT61N0K + Z943SE0, TwistPad, 2 Flexzonen + 4 Induktionskochzonen, PowerMove, BratSensor
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 16,74 mtl.2
versand-
kostenfrei
Clatronic DKI 3609 Induktions-Doppelkochplatte mit je 16 Funktionsstufen für 99,99 Euro
99,99 99,99
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Clatronic DKI 3609 Induktions-Doppelkochplatte mit je 16 Funktionsstufen (Schwarz)
220-240 V, 50/60 Hz, 3500 W max, 2 x 3 LED. 180 min timer
(1)
sofort versandfertig
Mehr Infos
Finanzierungab € 9,99 mtl.2
Video
AEG HK654070FB autarkes Kochfeld DirektTouch 3 stufige Restwärmeanzeige für 355,00 Euro
355,- 355,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
AEG HK654070FB autarkes Kochfeld DirektTouch 3 stufige Restwärmeanzeige
AEG HK654070FB, Schwarz, Integriert, Keramik, Keramik, 4 Zone(n), 800 W
Artikel ist bereits nachbestellt, vorauss. verfügbar ab 03.12.2020
Mehr Infos
Finanzierungab € 9,96 mtl.2
Siemens ET801LMP1D Glaskeramik-Kochfeld 80cm Dual LightSlider-Bedienung für 749,00 Euro
statt € 762,00 jetzt nur:
749,- 749,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Siemens ET801LMP1D Glaskeramik-Kochfeld 80cm Dual LightSlider-Bedienung
80 cm, Elektro, 17 Leistungsstufen, Glaskeramik, 11200W, 5Kochzonen, Schwarz
Artikel ist bereits nachbestellt, Wareneingang erwartet.
Mehr Infos
Finanzierungab € 13,67 mtl.2
versand-
kostenfrei
Bauknecht CHR 9642 IN für 519,00 Euro
519,- 519,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Bauknecht CHR 9642 IN - Kochfeld/Herdplatte (Schwarz)
Glaskeramik-Kochfeld (60 cm), 4-fach Restwärmeanzeige, 7kWh
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden (Lieferung in ca. 10-14 Tagen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 9,47 mtl.2
versand-
kostenfrei
Neff IVT6861MC für 4.477,00 Euro
4477,- 4477,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Neff IVT6861MC - Kochfeld/Herdplatte
Set, Elektro, 2 x Flexzone, 4 Induktionskochzonen, 5 Temperaturstufen, 17 Leistungsstufen, 3.7 kW, 7400 W, 60/50 Hz, Edelstahl
Artikel ist bereits nachbestellt, Wareneingang erwartet.
Mehr Infos
Finanzierungab € 81,76 mtl.2
Siemens EH801FVB1E Induktions-Kochfeld 80cm touchSlider-Bedienung dekorlos für 832,00 Euro
statt € 850,00 jetzt nur:
832,- 832,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Siemens EH801FVB1E Induktions-Kochfeld 80cm touchSlider-Bedienung dekorlos
iQ100 80 cm Induktions-Kochstelle, Glaskeramik
Artikel ist bereits nachbestellt, vorauss. verfügbar ab 11.12.2020
Mehr Infos
Finanzierungab € 15,19 mtl.2
versand-
kostenfrei
AEG IES6401XXB herdgebundenes Induktions-Kochfeld 60 cm Hob²Hood OptiFit Frame für 578,00 Euro
statt € 915,00 jetzt nur:
578,- 578,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
AEG IES6401XXB herdgebundenes Induktions-Kochfeld 60 cm Hob²Hood OptiFit Frame
Induktions-Kochzonen, 4 Kochzonen, 7350 W, 560 x 490 x 46 mm, Schwarz
kurzfristig versandfertig (in 5-7 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 10,55 mtl.2
Siemens ED845FWB5E autarkes Induktions-Kochfeld 80cm touchSlider-Bedienung für 629,00 Euro
629,- 629,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Siemens ED845FWB5E autarkes Induktions-Kochfeld 80cm touchSlider-Bedienung
Flachrahmen-Design 80cm Induktions-Kochfeld autark, Glaskeramik, 7.4kW, Glaskeramik, 5 Induktions - Kochzonen, 17 Leistungs - Stufen, Edelstahl /...
Artikel ist bereits nachbestellt, vorauss. verfügbar ab 18.12.2020
Mehr Infos
Finanzierungab € 11,48 mtl.2
versand-
kostenfrei
Neff TMK1670 für 415,00 Euro
415,- 415,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Neff TMK1670 - Kochfeld/Herdplatte
4 Kochzonen, 17 Leistungsstufen, 6700 W, 48 x 583 x 513 mm + Z9451X0
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 9,46 mtl.2
versand-
kostenfrei
Miele KM 6520 FL herdunabhängiges Elektrokochfeld EasySelect-Sensortasten für 622,89 Euro
622,89 622,89
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Miele KM 6520 FL herdunabhängiges Elektrokochfeld EasySelect-Sensortasten
4 Kochzonen, Vario-Zone, EasySelect, Schwarz
sofort versandfertig (in 7-10 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 11,37 mtl.2
Seite: 1 2 3 4 5 »
Anderen Kunden hat das auch gefallen
Neff TB1842N für 404,00 Euro
404,- 404,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Neff TB1842N
AEG HG795550XB für 784,00 Euro
statt € 1.061,00
784,- 784,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
AEG HG795550XB
Neff T46BD60N0 für 497,00 Euro
statt € 515,00
497,- 497,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Neff T46BD60N0
AEG IKB32200NB für 459,00 Euro
statt € 620,00
459,- 459,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
AEG IKB32200NB
Siemens iQ500 ED711FQ15E für 1.845,00 Euro
statt € 1.880,00
1845,- 1845,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Siemens iQ500 ED711FQ15E

2 Laufzeit 72 Monate; gebundener jährl. Sollzinssatz 8,40 %, zzgl. Bearbeitungsentgeld; effekt. Jahreszins 9,90 %.

Vermittlung erfolgt ausschließlich für die Consors Finanz GmbH, Schwanthalerstr. 31, 80336 München.

Angaben stellen zugleich das repräsentative Beispiel im Sinne des § 6a PangV dar.

Kochfeld und Herdplatten Ratgeber

Kochfeld und Herdplatte: Bedienung, Pflege und Unterschiede

Ein Kochfeld ist ein Küchengerät zur Wärmeerzeugung, auf dem sich Lebensmittel in Kochgeschirr wie Töpfen oder Pfannen erhitzen lassen. Synonym wird der Begriff Kochzone oder Herdplatte verwendet, umgangssprachlich auch der Begriff Herd. Letzteres ist allerdings nicht korrekt, denn ein Herd bezeichnet die Kombination aus Kochfeld (Herdplatte) und Backofen. Ein handelsüblicher Herd hat vier Kochfelder. Diese sind jedoch auch einzeln oder im Duo erhältlich (zum Beispiel für Single-Haushalte oder Wohnwagen). Worin sich Kochfelder noch unterscheiden, und wie Sie diese richtig anschließen und nutzen, erfahren Sie in unserem nachfolgenden Kaufratgeber.

Es gibt verschiedene Arten von Kochfelder. Sie unterscheiden sich darin, auf welche Art sie Wärme erzeugen und bieten darüber hinaus jeweils spezifische Vorteile.

Gusseisen

Glaskeramik

Induktion

Gaskochfeld

Gusseisen Glaskeramik Induktion askochfeld

Gusseisen (Grauguss)

Herdplatten aus Grauguss ragen in der Höhe über die Oberfläche der Kochplatte hinaus. In der Mitte haben sie häufig eine Vertiefung. Im Vergleich zu anderen Kochfeld-Arten sind Grauguss-Platten sehr preisgünstig, verbrauchen allerdings auch viel Energie, weil sie sich und damit auch das Kochgeschirr relativ langsam erwärmen.

Vorteil

  • robust, langlebig
  • niedriger Anschaffungspreis

Glaskeramik

In Privathaushalten gehören Kochfelder aus Glaskeramik heute zum Standard. Unter der glatten Oberfläche befinden sich Heizspiralen, die das Kochgeschirr über Infrarot-Wärmestrahlung erhitzen. Oft verfügen zwei der vier Glaskeramik-Kochfelder auf einer Kochplatte über einen optional zuschaltbaren Bereich. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, unterschiedliche Topf- und Pfannengrößen (und meist auch einen Bräter) passgenau zu erhitzen. Sind die Kochfelder in Betrieb, leuchten sie rot auf.

Vorteil

  • einfache Bedienung
  • sehr pflegeleicht
  • relativ niedriger Anschaffungspreis

Induktion

Ein Induktionskochfeld besitzt eine Glaskeramikoberfläche, die sich beim Kochen jedoch nicht erhitzt. Für Anwender besteht also keine Verbrennungsgefahr, was vor allem in Haushalten mit kleinen Kindern ein Pluspunkt ist. Die Übertragung der Wärme erfolgt über magnetische Ströme und ist deshalb schnell und energieeffizient. Sie können die Temperatur präzise regulieren. Induktionskochfelder lassen sich allerdings nur mit einem speziellen (ferromagnetischen) Kochgeschirr verwenden.

Vorteil

  • kein Aufheizen nötig
  • geringer Stromverbrauch
  • hohe Anwendersicherheit
  • sehr pflegeleicht

Gaskochfeld

Gaskochfelder haben eine lange Tradition und sind nach wie vor der Standard in den Gourmet- und Restaurantküchen dieser Welt. Das Kochen auf offener Flamme hat einen ganz besonderen Charme, birgt allerdings auch Gefahren durch falsche Anwendung und ein erhöhtes Verbrennungsrisiko.

Vorteil

  • kein Aufheizen nötig
  • niedriger Energieverbrauch
  • natürlicher Charme

Für wen eignet sich welche Herdplatte? Oder: Welche Herdplatte passt zu mir?

Welche Art von Kochfeld für Sie optimal ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum Beispiel, wie wichtig Ihnen die Energieeffizienz ist oder wie viel Geld Sie für das Haushaltsgerät ausgeben möchten. Die wichtigsten Eigenschaften der verschiedenen Kochfelder sehen Sie in der folgenden Tabelle auf einen Blick zusammengefasst:

- Gusseisen (Grauguss) Glaskeramik Induktion Gaskochfeld
Zeit zum Aufheizen Lang Mittel Kurz Kurz
Durchschnittlicher Stromverbrauch(30 Minuten) 0,75 kWh 0,5 kWh 0,4 kWh -
Energieeffizienz Niedrig Mittel Hoch Hoch
1 Liter Wasser kochen in 7:40 Minuten 7:28 Minuten 3:00 Minuten 5:00 Minuten
Kochzonen in Betrieb Heiß Heiß Kalt Heiß
Reinigungsaufwand Hoch Niedrig Niedrig Mittel
Preis Günstig Günstig Höher Mittel

Guss-Kochfelder waren früher Standard in jedem Privathaushalt. Wegen ihres relativ hohen Energieverbrauchs und Reinigungsaufwands haben andere Kochfelder ihnen inzwischen den Rang abgelaufen. Für Singlehaushalte oder Studentenwohnungen, bei denen es vor allem auf den Anschaffungspreis ankommt, sind Gusskochstellen jedoch noch immer sehr attraktiv.

Glaskeramik-Kochfelder sind heute in Privathaushalten üblich. Sie heizen sich schneller auf als Grauguss, sind jedoch günstiger in der Anschaffung als Induktionskochfelder. Wenn Sie eine solide Lösung zu einem guten Preis suchen, sind Sie mit Glaskeramik gut beraten.

Wenn Sie großen Wert auf schnelles und energieeffizientes Kochen legen und dafür gerne etwas tiefer in die Tasche greifen möchten, sind Induktionskochplatten genau das Richtige für Sie. Auch für Familien sind diese Kochfelder interessant, denn da sie sich nicht erhitzen, stellen Sie auch keine Gefahr für Verbrennungen oder Brände dar.

Kochfeld

Kochen mit dem Gaskochfeld hat etwas Ursprüngliches und ist nicht nur sehr energieeffizient, sondern erlaubt auch eine einfache und schnelle Regulierung der Temperatur. Voraussetzung für diese Herdart ist jedoch ein Gasanschluss in der Wohnung.

Energieeffizienz: Was kostet welche Herdplatte pro Jahr?

Die verschiedenen Kochfelder-Typen unterscheiden sich unter anderem in ihrer Energieeffizienz, was für Umwelt und Geldbeutel eine unterschiedlich hohe Belastung darstellt.

Am energieeffizientesten ist die Induktionsplatte mit einem durchschnittlichen Stromverbrauch von etwa 0,8 kWh. Sie benötigt zum Aufheizen und Abkühlen sehr wenig Zeit, sodass kaum Energie verloren geht. Bei einer Kochdauer von einer halben Stunde pro Tag und einem durchschnittlichen kWh-Preis von 30 Cent kostet die Induktionsplatte pro Jahr rund 44 Euro an Strom.

Ein neuer Elektroherd mit Glaskeramikplatte verbraucht im Durchschnitt etwa 1,0 kWh. Im Vergleich zur Induktion hat diese eine längere Vorheiz- und Nachwärme-Phase. Um Energie zu sparen, können Sie diese Phasen jedoch sinnvoll nutzen, zum Beispiel, indem Sie die Herdplatte früher abschalten und die Restwärme zum Fertiggaren oder Warmhalten nutzen. Kochen Sie eine halbe Stunde am Tag, verursacht die Glaskeramikplatte (bei 30 Cent pro kWh) Stromkosten von rund 55 Euro pro Jahr.

Eine Gusseisen-Herdplatte hat im Vergleich den höchsten Stromverbrauch: Hier sind durchschnittlich 1,5 kWh zu verzeichnen. Die Vorheiz- und Nachwärmephase dauert sehr lange, hier gilt ebenfalls der Tipp, diese Phasen möglichst lange auszunutzen, um Energie (und damit bares Geld) zu sparen. Kochen Sie täglich eine halbe Stunde, belaufen sich die jährlichen Stromkosten (bei 30 Cent pro kWh) auf rund 82 Euro.

Übrigens: Die EU-Energielabel, die angeben, welche Energieeffizienzklasse ein Elektrogerät hat, beziehen sich bei Herd-/Backofen-Kombinationen immer nur auf den Backofen. Für Kochfelder gibt es bislang noch kein standardisiertes Verfahren zur Messung des Stromverbrauchs. Orientieren Sie sich deshalb beim Kauf von Herd/Backofen-Kombinationen eines bestimmten Typs am Backofen und bevorzugen Sie Geräte der Energieeffizienzklasse A+, A++ oder A+++.

Energieeffizienzklassen

Welches Kochgeschirr funktioniert auf welcher Platte?

Bei der Auswahl des Kochgeschirrs gibt es wenig Einschränkungen, allerdings benötigen Induktionskochfelder spezielles Kochgeschirr. Dieses muss einen sogenannten ferromagnetischen Boden haben, damit die magnetisch erzeugte Hitze an die Lebensmittel weitergeleitet werden kann. Das ist bei Kochgeschirr aus Kupfer, Aluminium und Edelstahl nicht der Fall. Diese Materialien haben einen zu geringen elektrischen Widerstand. Es gibt jedoch Edelstahltöpfe, die sich für die Induktion eignen. Sie erkennen sie an dem Spiral-Symbol auf dem Topfboden, welches die Eignung für Induktionskochfelder anzeigt.

Tipp: Sie können auch einfach selbst überprüfen, ob Ihre Töpfe und Pfannen für Induktionskochen geeignet sind. Halten Sie einen Magneten an den Boden des Kochgeschirrs. Wenn sich beide anziehen, ist der Topf / die Pfanne magnetisch und kann für das Induktionskochen genutzt werden.

Auf Grauguss- und Gas-Kochfeldern können Sie grundsätzlich alle Töpfe und Pfannen verwenden. Bei Glaskeramik-Kochfeldern gibt es nur wenige Ausnahmen, die bedingt geeignet bzw. ungeeignet sind. Letzteres gilt für Kochgeschirr mit reinem Kupfer- oder Aluminiumboden. Beides ist selten, aber kommt vor. Diese Materialien sind sehr weich und können bei Erwärmung Abriebspuren hinterlassen. Auf dem empfindlichen Glaskeramikfeld lassen sich diese nur schwer wieder entfernen.

Reparatur/Wartung

Bei modernen Kochfeldern leuchten Fehlercodes auf, wenn etwas nicht in Ordnung ist. Diese Codes sind von Hersteller zu Hersteller verschieden. Ihre Bedeutung ist der jeweiligen Bedienungsanleitung zu entnehmen. Manche Fehler sind leicht zu beheben, indem Sie einen Reset durchführen. Dazu reicht es aus, die Sicherung in der Küche aus und wieder anzustellen. Führt das nicht zum gewünschten Erfolg, ist möglicherweise eine Reparatur oder ein Ersatzteil nötig. Informationen hierzu finden sich ebenfalls in der Bedienungsanleitung.

Sofern Sie kein ausgebildeter Elektriker sind, sollten Sie Arbeiten an dem Kochfeld lieber den Fachleuten überlassen. Selbst wenn Sie die Herdplatte dringend benötigen, sollten Sie aus Sicherheitsgründen davon absehen, zu versuchen, sie in Eigenregie zu reparieren. Unsachgemäße Bedienung bedeutet aufgrund der Elektrizität Lebensgefahr!

In Abhängigkeit von ihrem jeweiligen Material unterscheidet sich auch die Reinigung der Kochfelder:

Graugussfelder: Kochstellen aus Grauguss selbst sind relativ leicht zu reinigen. Hierzu benötigen Sie lediglich einen kleinen Schwamm und ein mildes Reinigungsmittel. Achten Sie jedoch auf Rost und beseitigen Sie übergelaufene Reste sofort. Vor allem am Übergang der Kochfelder zur Herdplatte lässt sich Eingebranntes nur mit sehr viel Mühe entfernen.

Glaskeramik und Induktionsfelder: Entfernen Sie groben Schmutz mit einem Schwamm und einem Reiniger, der ausdrücklich für den Einsatz auf Glaskeramik- und Induktionsfelder geeignet ist. Sollten sich bereits Flecken eingebrannt haben, reicht dies jedoch nicht mehr aus. Dann benötigen Sie einen speziellen Schaber, mit dem Sie Eingebranntes vorsichtig von der Oberfläche entfernen können. Nutzen Sie hierzu auf keinen Fall irgendwelche spitzen Gegenstände! Das würde das Kochfeld beschädigen.

Gaskochfelder: Hier lassen sich Gitter, Brenndeckel und Brennerring einfach mit etwas heißem Wasser und Spülmittel reinigen. Auch die Oberfläche des Kochfeldes kann mit Spülmittel gereinigt werden. Achtung: Denken Sie daran, vor der Reinigung das Gas abzustellen!

Tipp: Sämtliches Zubehör, das Sie für die Reinigung und Pflege der Kochfelder aller Art benötigen, finden Sie selbstverständlich auch im Sortiment von expert-TechnoMarkt.de!

FAQ

Je nachdem, welcher Art Ihr Herd ist, stellt eine versehentlich angelassene Herdplatte eine große Brandgefahr dar (Guss-Kochfeld), oder schaltet sich automatisch ab. Die meisten Glaskeramik-Herdplatten und Induktionskochfelder sind mit einer Abschaltautomatik ausgestattet. Sie schaltet die Kochstelle automatisch ab, wenn zum Beispiel nach einer gewissen Betriebszeit keine Änderungen an den Einstellungen des Herds gemacht wurden, oder kein Kochgeschirr auf der Herdplatte steht.

Zwar ist das Risiko eines direkten Blitzeinschlags bei einem Gewitter gering. Darauf ankommen lassen sollten Sie es jedoch nicht und deshalb die Verwendung Ihres Elektroherds bei Gewitter vorübergehend einstellen. Der Grund ist das Risiko von Überspannungen, die bei einem Blitzschlag im Stromnetz auftreten und Geräte mit Elektronikbauteilen beschädigen können.

Warum haben Guss-Herdplatten eine Mulde in der Mitte?

Guss-Herdplatten haben häufig in der Mitte eine Mulde. Sollte es durch die Wärmeentwicklung zu einer thermischen Ausdehnung kommen, verhindert sie, dass sich das Zentrum über den Rand der Platte erhebt. Dies würde sonst dazu führen, dass der Topf auf der Herdplatte wackelt. Darunter würde nicht nur die Wärmeübertragung leiden. Auch besteht die Gefahr, dass der Topf umkippt oder sein Inhalt herausspritzt.

Herdplatten mit Glaskeramik-Oberfläche leuchten bei Gebrauch rot auf. Das liegt an den Strahlungsheizkörpern mit Infrarotlicht, die sich unter der Oberfläche befinden. Wird das Kochfeld eingeschaltet, erhitzen sich die Heizbänder (Heizwendeln) und leuchten dabei rot auf. Der Vorteil der rot leuchtenden Herdplatte ist, dass sich schon von Weitem und auf einen Blick erkennen lässt, dass das Kochfeld angeschaltet ist. Damit hat die rote Farbe zugleich eine warnende Funktion.

Nein. Jedes Haushaltsgerät mit einer hohen Leistung muss über einen eigenen Stromkreis verfügen. Ansonsten kann es beim parallelen Betrieb zu Überlastungen kommen. Dieser kann zu einem Kurzschluss oder - im schlimmsten Fall - zu einem Kabelbrand führen.

Bestellen Sie Ihr neues Kochfeld günstig online!

Haben Sie sich für ein Kochfeld entschieden? Dann bestellen Sie das gewünschte Modell bequem und sicher bei expert-TechnoMarkt.de online! Wünschen Sie Beratung? Dann kommen Sie direkt in eine unserer Filialen und entdecken Sie unsere wöchentlich wechselnden Angebote mit Kochfeldern von Herstellern wie AEG, Bauknecht, Siemens, Bosch, Neff, Constructa, Privileg, LG und Rommelsbacher.

Wissenswertes aus unserem Technikratgeber

Haushaltsgeräte: Kochen mit Gas: Rund um das Gaskochfeld

Für die Auswahl des Kochfeldes gibt es mehrere Möglichkeiten. Sie haben die Wahl zwischen einem Elektrokochfeld und Induktionskochfeld, diese sind auch als Ceran-Kochfeld erhältlich. Besonders beliebt sind Gaskochfelder, mit den sich die Hitze schnell und exakt regulieren lässt. Profi-Köche nutzen das Gaskochfeld gern, auch im privaten Haushalt sind Gaskochfelder eine bewährte Alternative. Was ist ein Gaskochfeld? Die Energiezufuhr » Weiterlesen...

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

1 Laufzeit 10, 12, oder 18 Monate; effektiver Jahreszins von 0 %. Vertragspartner ist die Consors Finanz GmbH.

Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.