Wie wär's mit einem Cookie?

Cookies erlauben uns, Ihnen ein besseres Einkaufserlebnis zu bieten. Mittels Diensten von Drittanbietern optimieren wir so unsere Webseite und zeigen personalisierte Empfehlungen an. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf "Alles klar". Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Einstellungen

Indem Sie auf "Alles klar" oder "Auswahl speichern" klicken, stimmen Sie den genannten Datenverarbeitungen freiwillig zu. Dies umfasst zeitlich begrenzt auch Ihre Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO zur Datenverarbeitung außerhalb des EWR, z.B. in den USA. In diesen Ländern kann trotz sorgfältiger Auswahl und Verpflichtung der Dienstleister, das hohe europäische Datenschutzniveau nicht zwingend garantiert werden. Sofern eine Datenübermittlung in die USA stattfindet, besteht bspw. das Risiko, dass diese Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass wirksame Rechtsbehelfe vorhanden oder sämtliche Betroffenenrechte durchsetzbar sind. Mehr erfahren Sie unter Cookie-Nutzung.

Zuletzt hinzugefügt:
Warenwert:
€ 0,00
Versand:
gratis!
Gesamtpreis:
0,00

weiter einkaufen
Telekom & Navi: Panzerglas richtig anbringen 01.09.2022

Displayschutzglas in 5 Schritten anbringen

 
Du möchtest dein Display bestmöglich schützen? Hier zeigen wir dir, wie du Panzerglas richtig anbringst und was du dabei beachten sollten.
 
 

Auf einen Blick: Panzerglas anbringen

 
  • Für bestmöglichen Displayschutz beim Handy Panzerglas anbringen
  • Montagehilfen wie Easy-On® vereinfachen das Vorgehen
  • Unsere Anleitung führt dich Schritt für Schritt ans Ziel
 
Alternativ: Panzerglas direkt nach dem Kauf anbringen lassen



 

Anleitung: Panzerglas richtig anbringen

 
Wenn du dein Display bestmöglich vor Beschädigungen schützen möchtest, ist ein Panzerglas der ideale Displayschutz für dich. Oft wird dieser Schutz auch als Panzerglasfolie bezeichnet. Allerdings gibt es deutliche Unterschiede zwischen Panzerglas und einer Displayschutzfolie. 
 
In unserer Anleitung zeigen wir dir, wie du das Panzerglas ganz einfach anbringen kannst. Am besten gelingt das in einer möglichst staubfreien Umgebung. Wenig Staub befindet sich in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit, zum Beispiel im Badezimmer nach dem Duschen. Alternativ eignet sich auch der Küchentisch, um Panzerglas am Handy anzubringen.
 
 
5 Schritte für das perfekt angebrachte Panzerglas

 
 
Schritt 1: Display reinigen
 
Lege dein Smartphone auf eine rutschfeste Unterlage und reinige das Display zunächst mit einem Cleaning-Pad und Mikrofasertuch gründlich.
 
Schritt 2: Staubkörner entfernen
 
Nutze die oft mitgelieferten Klebe-Sticker, um die letzten Staubkörner vom Display zu entfernen. Trotz der vorherigen Reinigung können sich noch winzige Partikel auf dem Display befinden, die du vorab entfernen musst, um das Panzerglas staubfrei anzubringen.
 
Schritt 3: Panzerglas exakt anbringen
 
Ziehe als Nächstes die Trägerfolie des Displayschutzes ab und klappe das Panzerglas vorsichtig auf das Handy. Der Displayschutz bleibt sofort an Ort und Stelle und lässt sich nicht mehr verschieben. Gehe deshalb präzise vor und positioniere das Panzerglas exakt. Bist du mit der Ausrichtung nicht zufrieden, musst du das Panzerglas wieder entfernen und erneut anbringen.
 
Schritt 4: Panzerglas blasenfrei anbringen
 
Damit keine Bläschen unter dem Panzerglas zurückbleiben, streichst du den Displayschutz nun auf das Gerät. Verwende als Hilfsmittel zum Beispiel eine Kreditkarte oder ein Lineal. Achte darauf, gleichmäßigen Druck auszuüben, um das Panzerglas somit optimal anzubringen. Falls trotz gewissenhafter Vorgehensweise kleine Bläschen entstehen, ist dies kein Problem. Oft verschwinden diese nach wenigen Tagen von selbst. Verschwinden sie nicht oder sind größer, solltest du bei uns Markt vorbeikommen und wir helfen dir. 
 
Schritt 5: Schutzfolie entfernen
 
Nach getaner Arbeit ziehst du die Schutzfolie vom Panzerglas ab und bist fertig.
 
 
 

Panzerglas mit Montagehilfe anbringen

 
Das Panzerglas korrekt auszurichten, gestaltet sich oft schwierig. Leichter geht es mit Montagehilfen, zum Beispiel dem Easy-On® Adapter von Hama. Achte also beim Kauf darauf, ein Modell mit Easy-On® Adapter auszuwählen, dann erspart dir das mühevolle manuelle Ausrichten Ihres Panzerglases.
 
 
 
 
 

Liebe Grüße, 

euer Alex

 

Autor: Alexander Breuer

 

 

 

 

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare verfassen zu können.
Zeigen
Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.