expert-technomarkt.de verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.
Zuletzt hinzugefügt:
Warenwert:
€ 0,00
Versand:
gratis!
Gesamtpreis:
0,00

weiter einkaufen
Mehrwertsteuer Info: Durch die Steueränderung finden Sie bei uns nun sehr "krumme" Preise, denn wir haben die Steuersenkung voll an Sie weitergegeben.     Bitte bleiben Sie gesund 

Blog

Großgeräte: Samsung Bespoke 10.11.2019

"Mein Kühlschrank steht im Wohnzimmer!"

 
Wenn man an Samsung denkt, dann bestimmt nicht zuerst an Haushaltsgeräte, sondern eher an Galaxy! Doch die Galaxie von Samsung endet nicht bei Smartphones. In den letzten Jahren hat der südkoreanische Hersteller den Hausgerätebereich für sich entdeckt. Allerdings wollen sie nicht einfach das Nachbauen, was die bereits etablierten Hersteller im Sortiment haben. 
 
 

 
 

Personalisierbar soll er sein, bitte!

 
Bespoke nennt Samsung das neue Kühlschrankkonzept. Ein etwas ungewöhnlicher Name für ein noch ungewöhnlicheres Modell. Der Kühlschrank ist wohl eines der wichtigsten Geräte im Haushalt. Er lagert unser wertvolles Essen und hält es frisch. Kühlschränke gibt es in groß und klein. Mit Gefrierfach oder ohne. In weiß oder silber. Samsung möchte dem Kunden ein modulares Konzept anbieten. 
 
Der Konsument kann zuerst ein größeres Kühlschrankelement kaufen und nachträglich noch ein kleineres mit Gefrierfach. Oder eine Kühl-Gefrierkombination und nachträglich noch ein kleines Element nur für Getränke. Außerdem sind Kühlschränke in vielen verschiedenen Farben erhältlich und obendrein meist im matten- oder hochglanz-Finish verfügbar. Wer ganz künstlerisch unterwegs sein will, kann sogar ein Bild auf die Vorderseite drucken lassen. 
 


 

Gute gedacht, Samsung!

 
Die Idee hinter Bespoke ist schon irgendwie interessant, aber wenn man bedenkt, dass die Küchen in den meisten Haushalten angepasst sind, dann lässt sich so ein modulares Konzept schwer nachrüsten. Samsung wirbt zwar damit, dass man mit Bespoke sehr ausgefallene Wohnzimmereinrichtungen designen kann, doch die Frage ist: Wer möchte einen Kühlschrank im Wohnzimmer? „Samstagnachmittag bei der Sportschau vielleicht?“ 
 
Neue Konzepte und Ideen sind immer willkommen in der Technikbranche. Vor allem bei Hausgeräten, wo die meisten denken, da passiert doch eh nix. Doch man täuscht sich, hier ändert sich wirklich viel!
 
 
Was denkt ihr über das Samsung Bespoke Konzept? Ist das was für euer nächstes Wohnzimmer?
 
 
 
 

Liebe Grüße, 

euer Alex

 

Autor: Alexander Breuer

 

 


Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare verfassen zu können.
Zeigen

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

1 Laufzeit 10, 12, oder 18 Monate; effektiver Jahreszins von 0 %. Vertragspartner ist die Consors Finanz GmbH.

Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.