Cookie Einstellungen

expert-technomarkt.de verwendet Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Webseite zu optimieren (Analytics) und personalisierte Werbung auszuspielen. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Indem Sie auf "Ich stimme zu" klicken, stimmen Sie den genannten Datenverarbeitungen freiwillig zu. Dies umfasst zeitlich begrenzt auch Ihre Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO zur Datenverarbeitung außerhalb des EWR, z.B. in den USA. In diesen Ländern kann trotz sorgfältiger Auswahl und Verpflichtung der Dienstleister, das hohe europäische Datenschutzniveau nicht zwingend garantiert werden. Sofern eine Datenübermittlung in die USA stattfindet, besteht bspw. das Risiko, dass diese Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass wirksame Rechtsbehelfe vorhanden oder sämtliche Betroffenenrechte durchsetzbar sind. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Unter Einstellungen können Sie eine Auswahl der Dienste vornehmen oder diese ablehnen. Mehr erfahren Sie unter Cookie-Nutzung
Zuletzt hinzugefügt:
Warenwert:
€ 0,00
Versand:
gratis!
Gesamtpreis:
0,00

weiter einkaufen

Blog

Audio, Video & TV: CI+ Modul oder Receiver für den TV Empfang 01.02.2016

Ein CI+ Modul ist eine gute Alternative zum Receiver. Zumal das Modul sehr platzsparend ist. Natürlich sind bestimmte Voraussetzungen erforderlich, dieses Modul benutzen zu können. Das TV-Gerät muss dafür ausgelegt sein, das heißt, dass ein CI+ Schacht vorhanden sein muss.

 

Was ist das CI+ Modul

Das Modul ist nicht viel größer als eine Scheckkarte, und wird am TV in den, dafür vorgesehenen, Schacht geschoben. Es empfängt mit der eingeschobenen Karte, alle digitalen und HD-Programme, die man sich bestellt hat. Dabei spielt es keine Rolle, welchen Anbieter man wählt. Meist wird das Modul und die Karte zum Mieten oder Kauf angeboten. Dabei ist darauf zu achten, dass das TV auch CI+ kompatibel ist, und nicht nur CI anbietet. Denn nur mit CI Schacht ist der Empfang über ein CI+ Modul nicht möglich, da es nicht unterstützt wird.

 

Vor- und Nachteile des Modules

Das CI+ Modul ist eine platzsparende Alternative zum Receiver. Während der Receiver einen eigenen Standplatz und dementsprechend die Kabelanschlüsse benötigt, wird das Modul in den Schacht geschoben. Dabei braucht das Modul keinerlei Kabelanschlüsse, sondern lediglich die Smartcard zum Empfang. Der Nachteil gegenüber einem Receiver ist natürlich, dass der TV für ein Modul ausgelegt sein muss. In den meisten Fällen muss das TV mit dem Modul noch gepairt, also gepaart, werden. Auch ein Set-Up der Karte bei eventuellen Störungen geht recht einfach. Man zieht das Modul aus dem TV, wartet kurz, und steckt es wieder hinein. Beim Receiver muss man meist die Werkseinstellungen wieder herstellen, und einen langwierigen Speicherprozess der Programme neu ausführen. Mit dem Modul kann man aber kein zeitversetztes TV schauen, und auch keine Sendungen oder Filme aufzeichnen.

 

Funktioniert das CI+ Modul auch bei Sat und Kabel?

Diese Frage ist mit einem klaren Ja zu beantworten. Sowohl Kabelbetreiber, als auch Betreiber von Sattelitenfernsehen bieten das CI+ Modul mit passender Karte und den gebuchten Zusatzprogrammen an. Das gilt auch für die meisten privaten HD-Sender. Dabei kommt es auch auf den Anbieter der Sender an, da nicht alle Anbieter die gleichen Sender anbieten. Das trifft besonders bei ausländischen TV-Sendern zu. Diese sind dann meist extra zu bezahlen, aber über die Karte zu empfangen. Gleiches gilt auch für die Pay-TV-Sender wie Sky.

Auch Pay-TV ist empfangbar

Auch Pay-TV-Sender wie Sky sind mit CI+ Modul und Smartcard empfangbar. Da gibt es allerdings einen Unterschied zur normalen Karte. Das Modul bleibt das Gleiche, nur muss man eine andere Smartcard verwenden, die extra für den Pay-TV-Sender ausgelegt ist. Da sollte man den Verkäufer des Pay-TV direkt nachfragen. Auch, ob das jeweilige Programm über Modul zu empfangen ist.

Modul und TV - Wie geht das zusammen?

Die meisten TV-Geräte in der heutigen Zeit haben mindestens einen Steckplatz für das CI+ Modul. Die ganz neuen Geräte haben dies schon integriert, so dass man nur eine Karte dazu braucht. Die Kompatibilität kann man auch beim Fachhändler erfragen.

Fazit

Das CI+ Modul ist eine platz- und kabelsparende Alternative zum Receiver. Es ist weniger störungsanfällig, und braucht keine externe Stromversorgung. Natürlich muss der Fernseher auch CI+ unterstützen, da sonst ein Empfang nicht möglich ist. Allerdings kann man mit dem Modul keinerlei Sendungen oder Filme aufzeichnen. Da ist der Receiver mit Festplatte dann die bessere Wahl.

 


Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare verfassen zu können.
Zeigen

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

1 Laufzeit 10, 12, oder 18 Monate; effektiver Jahreszins von 0 %. Vertragspartner ist die Consors Finanz GmbH.

Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.