Cookie Einstellungen

expert-technomarkt.de verwendet Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Webseite zu optimieren (Analytics) und personalisierte Werbung auszuspielen. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Indem Sie auf "Ich stimme zu" klicken, stimmen Sie den genannten Datenverarbeitungen freiwillig zu. Dies umfasst zeitlich begrenzt auch Ihre Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO zur Datenverarbeitung außerhalb des EWR, z.B. in den USA. In diesen Ländern kann trotz sorgfältiger Auswahl und Verpflichtung der Dienstleister, das hohe europäische Datenschutzniveau nicht zwingend garantiert werden. Sofern eine Datenübermittlung in die USA stattfindet, besteht bspw. das Risiko, dass diese Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass wirksame Rechtsbehelfe vorhanden oder sämtliche Betroffenenrechte durchsetzbar sind. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Unter Einstellungen können Sie eine Auswahl der Dienste vornehmen oder diese ablehnen. Mehr erfahren Sie unter Cookie-Nutzung
Zuletzt hinzugefügt:
Warenwert:
€ 0,00
Versand:
gratis!
Gesamtpreis:
0,00

weiter einkaufen

Blog

Computer: SSD - Festplatten 15.08.2015
 
Heute möchte ich Ihnen einen Trend vorstellen, der seit längerem im PC-Bereich zahlreichen Anklang findet. Es geht heute um Solid State Drive oder auch SSD-Festplatten genannt. Diese Festplatten besitzen wirklich enorme technische Vorteile. Die Computertechnik wurde durch sie wieder ein Stück weiterentwickelt. 
Die Geschichte der SSD´s. 
 
Diese Technik wurde erstmals in den 1950er Jahren entwickelt. Allerdings waren die Kosten für die Herstellung so hoch, dass die Unternehmen sich damals dazu entschlossen haben, die Weiterentwicklung der Speicher wieder aufzugeben.  Später in den 70er und 80er Jahren wurden SSD-Festplatten in den Supercomputern von IBM (damals einer der größten PC-Hersteller) verbaut. Solid State Drives hatten damals eine Speichergröße zwischen 20 Megabyte (MB) und 40 Megabyte (MB). Zum Verständnis: 1000 Megabyte sind 1 Gigabyte. Allerdings waren die Preise für SSD´s auch zu dieser Zeit viel zu hoch, deswegen kamen sie auch damals nicht auf den Massenmarkt. 
Heute sind die Herstellungskosten dieser Speichermedien nicht mehr so hoch und daher werden sie genauso wie herkömmliche Festplatten verkauft. 
 
Doch was ist der Unterschied zwischen SSD und HDD (Hard Disk Drive)?
 
 
                                                                                                                                     
 
 
Vergleich SSD und herkömmliche Festplatten
 
Die klassische Festplatte oder auch Hard Disk Drive genannt ist ein magnetisches Speichermedium der Computertechnik, bei diesem werden Daten auf die Oberfläche rotierender Scheiben (auch: „Platter“) geschrieben. Zum Schreiben wird die hartmagnetische Beschichtung der Scheibenoberfläche entsprechend der aufzuzeichnenden Information berührungslos magnetisiert. Durch die verbleibende Magnetisierung erfolgt das Speichern der Information. Das Lesen der Information erfolgt durch berührungsloses Abtasten der Magnetisierung der Platteroberfläche.
Die Festplatten sind üblicherweise in der Größe 2,5“ (Notebookfestplatte) oder in der Größe 3,5“ (Desktop-PC) erhältlich. Sie werden sowohl in der internen Bauweise angeboten, also zum Einbauen in einen vorhandenen Computer oder als externes Speichermedium (portable Festplatte). Die Speichergrößen liegen im Handel derzeit zwischen 500 Gigabyte und 4 Terabyte.
 
Fortschrittliche Solid State Drive (SSD) Festplatten sind technisch ein wenig anders aufgebaut als die Standard-Festplatte.
In der Geschichte der Elektronik bedeutet der englische Begriff „solid state“, dass Halbleiterbauteile verwendet werden, die mit Hilfe der Festkörperphysik (der Kristallisierung von Materie) entwickelt wurden, statt Elektronenröhren oder beweglicher mechanischer Teile wie z. B. rotierender Magnetplatten. Wegen der Ähnlichkeit zu anderen Festplattentechniken wird das Medium als „Drive“ oder „Disk“ bezeichnet, obwohl das Speichermedium ohne bewegliche Teile funktioniert. In der Regel werden diese Festplatten in der 2,5“ Größe verkauft und meist für den internen Gebrauch. Im Handel sind SSDs in der Regel bis zu 1 TB Speicherkapazität verfügbar. 
SSD Festplatten sind im Grunde Flashspeicher (ohne mechanische Bauteile). Diese finde vor allem Anwendung als Speicher in Smartphones und Tablets, USB-Sticks, aber auch SD-Speicherkarten. Außerdem können SSDs noch in einer besonderen Art im Computerbereich auftauchen. Es gibt nämlich auch so genannte Hybridfestplatten: Das ist eine Kombination aus Hard Disk Drive und Solid State Drive. Überwiegend werden sie in hochwertigeren PCs und Notebooks im Handel angeboten. 
 
 
Die Vorteile von SSD Festplatten
 
  • Langlebigkeit (keine mechanischen Teile)
  • Technische Robustheit (keine beweglichen Teile)
  • keine Geräuschentwicklung
  • keine Kühlung erforderlich
  • schnelle Zugriffsgeschwindigkeit auf Daten
  • benötigen nur geringen Platz im Gehäuse
 
 
Meine eigene Meinung: 
 
Ich würde den Kauf einer SSD Festplatte bzw. den Kauf eines PCs mit SSD Festplatte definitiv empfehlen. Diese Komponenten können einen Computer stark beschleunigen, da die Zugriffszeiten der Festplatten extrem schnell sind. 
Natürlich können Sold States Drives auch mal einen Systemfehler verursachen welcher einen PC-Absturz zur Folge haben kann. Außerdem sind im Vergleich zu normalen Hard Disk Drive Festplatten teurer und man bekommt weniger Speicherkapazität. 
Die Vorteile der SSDs überwiegen allerdings deutlich und daher kann ich Ihnen nur empfehlen, über die Investition in diese Turbo-Komponenten nachzudenken. 
 
 
Sollten Sie noch Fragen zu SSD Festplatten oder einfach nur eine allgemeine Frage zu Expert Technomarkt haben, können Sie mir gerne eine E-Mail (einfach auf mein Bild klicken) schreiben oder mich in der Filiale in Germering besuchen. 
 
 
Bis bald und liebe Grüße wünscht euch, 
 

Euer Alex

Autor: Alexander Breuer

 

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare verfassen zu können.
Zeigen

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

1 Laufzeit 10, 12, oder 18 Monate; effektiver Jahreszins von 0 %. Vertragspartner ist die Consors Finanz GmbH.

Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.