expert-technomarkt.de verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.
Zuletzt hinzugefügt:
Warenwert:
€ 0,00
Versand:
gratis!
Gesamtpreis:
0,00

weiter einkaufen
Für unsere Online Shop Versand-Kunden in Deutschland: Aufgrund der aktuellen erhöhten Risikosituation erfolgt die Lieferung per Spedition maximal bis Bordsteinkante oder bei Sonderlieferservice vor die Haus- bzw. Wohnungstüre. Bis auf Weiteres werden keine Services (Installation, etc.) mehr innerhalb der Wohnung durch DHL2-Mann-Handling durchgeführt. Wir bitten um Ihr Verständnis.      Unsere lokalen Geschäfte in Bayern liefern und installieren weiterhin wie gewohnt für Sie. Selbstverständlich mit den erforderlichen Hygienemaßnahmen. 

Blog

Haushaltsgeräte: Was ist der Unterschied zwischen Stand- und Einbaukühlschrank? 28.06.2018

Falls Sie sich demnächst einen neuen Kühlschrank zulegen möchten, stehen Sie wahrscheinlich vor der Frage, ob es sich bei dem neuen Küchengerät um einen Einbaukühlschrank oder um ein Standgerät handeln soll. Beide Varianten bieten unterschiedliche Vorteile und besitzen unterschiedliche Varianten für Ihre Küche zuhause. Welcher Kühlschrank für Sie der richtige ist, erfahren Sie hier.

Einbaukühlschrank

Welche Vorteile bringt ein Standkühlschrank mit sich?

Noch vor zwanzig Jahren waren die freistehenden Kühlschränke mit der simplen weißen Front nicht gerade die Schmuckstücke einer Küche. Das Aussehen von Standkühlschränken hat sich aber an das Live-Style-Empfinden der Kunden angepasst, weshalb sie, beispielsweise in schicker Edelstahloptik, immer beliebter werden. Der größte Vorteil eines freistehenden Kühlschranks ist die einfache Installation. Denn der muss lediglich an seinen Platz gestellt und an das Stromnetz angesteckt werden. Auch hinsichtlich der Preise haben Sie eine größere Auswahl an kostengünstigeren Modellen, als bei Einbaugeräten. Grundsätzlich zu bedenken bei einem Standgerät ist der Platz, der hinter dem Kühlschrank freigelassen werden muss. Diese Stelle ist ein beliebter Ort für Ansammlungen von Staub und Schmutz, an dem man nur schwer mit dem Staubsauger kommt.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Standgerät und Einbaukühlschrank?

Einbaukühlschränke werden in die Küchenzeile integriert, sodass sie ein stimmiges Gesamtbild ergeben. Früher konnte man nur kleinere Einbau-Modelle im Handel kaufen. Heutzutage gibt es in Sachen Größe und Ausstattung kaum Unterschiede zwischen Einbaukühlschränken und freistehenden Kühlschränken. Sogar große amerikanisch Kühlschränke lassen sich in Küchenzeilen integrieren.

Der Aufwand beim Einbau ist ein größerer Aufwand als bei den Standgeräten, da sie in den vorgesehenen Kasten der Küchenzeile verschraubt und mit der Kastentüre verbunden werden müssen. Lediglich bei der Variante des Unterbau-Kühlschranks ist eine Montage mit der Küchenzeilentür nicht notwendig. Die berühmten Staubflusen gibt es beim Einbaukühlschrank nicht.

Wer den Kühlschrank nicht selbst einbauen möchte oder kann, kann einen Montageservice nutzen. Obwohl der Einbaukühlschrank, beispielsweise bei einem Umzug und dem Einrichten einer neuen Küche, weniger flexibel eingesetzt werden kann, kann solch ein Einbaugerät mit zusätzlichen Elementen, wie Eiswürfelmaschinen oder gesonderte Gefrierfächer, nach Belieben und Platzmöglichkeiten in der Küchenzeile ergänzt werden, sodass der Einbaukühlschrank in der modernen Küche auch viele Vorteile bringt.


Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare verfassen zu können.
Zeigen

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

1 Laufzeit 10, 12, oder 18 Monate; effektiver Jahreszins von 0 %. Vertragspartner ist die Consors Finanz GmbH.

Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.