Cookie Einstellungen

expert-technomarkt.de verwendet Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Webseite zu optimieren (Analytics) und personalisierte Werbung auszuspielen. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Indem Sie auf "Ich stimme zu" klicken, stimmen Sie den genannten Datenverarbeitungen freiwillig zu. Dies umfasst zeitlich begrenzt auch Ihre Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO zur Datenverarbeitung außerhalb des EWR, z.B. in den USA. In diesen Ländern kann trotz sorgfältiger Auswahl und Verpflichtung der Dienstleister, das hohe europäische Datenschutzniveau nicht zwingend garantiert werden. Sofern eine Datenübermittlung in die USA stattfindet, besteht bspw. das Risiko, dass diese Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass wirksame Rechtsbehelfe vorhanden oder sämtliche Betroffenenrechte durchsetzbar sind. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Unter Einstellungen können Sie eine Auswahl der Dienste vornehmen oder diese ablehnen. Mehr erfahren Sie unter Cookie-Nutzung
Zuletzt hinzugefügt:
Warenwert:
€ 0,00
Versand:
gratis!
Gesamtpreis:
0,00

weiter einkaufen

Blog

Telekom & Navi: Schnellladefunktion bei Handys - Das steckt wirklich dahinter 06.07.2016

Bei den aktuellen Highend Smartphones versprechen die Hersteller mit wenigen Minuten Ladezeit viel Power für die kommenden Stunden. Möglich macht dies die verwendete Schnellladefunktion. Doch welche moderne Technik steckt hinter dem flotten Ladevorgang, und hat das Schnelladen vielleicht auch Nachteile auf die Leistung der Akkus? Wie werden in Smartphones in der nahen Zukunft geladen?

 

Wie funktioniert die Schnellladefunktion?

Beim Anschluss an das Ladegerät erfolgt normalerweise ein kontinuierlicher Stromfluss in den Akku, durch welchen die vorhandenen Zellen wieder mit der benötigten Energie gefüllt werden können. Gemessen wird dieser Stromfluss in der Einheit Milliampere pro Stunde, abgekürzt mAh. Um die Ladung des Akkus zu beschleunigen, können moderne Ladegeräte den Stromfluss bei Bedarf erhöhen und somit mehr Energie übertragen. Der leere Akku wird somit schneller geladen. Allerdings ist dies nur mit kompatiblen Ladegeräten möglich, die Hersteller empfehlen die Verwendung der originalen Modelle, die bei Lieferung der Smartphones mit enthalten sind.

 

Warum sind nicht alle Smartphones mit der Schnellladefunktion ausgestattet?

Auf der einen Seite ist der Einsatz der Schnellladefunktion ein zusätzlicher Kostenfaktor. Neben dem speziellen Ladegerät muss auch die verbaute Hardware den benötigten Standards entsprechen. Gerade bei den günstigeren Modellen aus der Einstiegs und Mittelklasse ist die Schnellladefunktion somit aus wirtschaftlichen Gründen nicht mit an Bord. Zudem hat die Funktion, auch wenn es auf den ersten Blick praktisch und sinnvoll erscheint, durchaus auch negative Seiten. Einige Hersteller verzichten dementsprechend bewusst auf das schnelle Laden, um diesen Nachteilen zu entgehen.

 

Welche Nachteile und Risiken birgt die Schnellladefunktion?

Durch den erhöhten Stromfluss kann sich der Akku bzw. das gesamte Smartphone während des schnellen Ladens deutlich erwärmen. Die hohe thermische Belastung sorgt, zumindest bei permanenter Verwendung der Schnellladefunktion dafür, dass der Akku deutlich schneller abgenutzt wird und an Kapazität verliert. Wobei mittlerweile immer mehr Hersteller auf den Einsatz von hochwertigen Schnellladeakkus setzen und auch die Forschung der Akkus immer weiter vorangetrieben wird. Den berühmten Memory-Effekt wird es dann sicherlich bald nicht mehr geben.

 

Das Laden der Zukunft...

Kabelloses Laden ist heute bereits mit vielen Smartphones möglich. Hierfür sind allerdings noch relativ unpraktische induktive Ladestationen nötig, auf welchen das Smartphones während des Ladens verbleiben muss. In den kommenden Jahren soll der Strom komplett kabellos auch über größere Entfernungen übertragen werden, sodass selbst bei der mobilen Verwendung der Akku noch geladen werden kann. Auch die Entwicklung von Techniken, mit denen Akku unabhängig von Steckdosen geladen werden kann, schreitet voran. Unter anderem werden hierfür bereits heute Brennstoffzellen für die Hosentasche eingesetzt.

 


Kommentare

Jürgen schreibt am 31.10.17 09:43 Uhr:
Hallo zusammen; gibt es denn eine Liste, welche Handys über die Schnellladefunktion verfügen? Können diese Handys auch gleichzeitig kabellos schnell aufgeladen werden? Denn die Fast Wireless Charger mit 15 Watt Leistung können nicht alle Handys ausnutzen. So soll das neue iPhone 8 nur mit maximal 7,5 Watt drahtlos ladbar sein. siehe auch Qi Ladegeräte https://smartphone-kabellos.jimdo.com/qi-ladeger%C3%A4t-induktive-ladestation-wireless-charger/

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare verfassen zu können.
Zeigen

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

1 Laufzeit 10, 12, oder 18 Monate; effektiver Jahreszins von 0 %. Vertragspartner ist die Consors Finanz GmbH.

Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.