Cookie Einstellungen

expert-technomarkt.de verwendet Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Webseite zu optimieren (Analytics) und personalisierte Werbung auszuspielen. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Indem Sie auf "Ich stimme zu" klicken, stimmen Sie den genannten Datenverarbeitungen freiwillig zu. Dies umfasst zeitlich begrenzt auch Ihre Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO zur Datenverarbeitung außerhalb des EWR, z.B. in den USA. In diesen Ländern kann trotz sorgfältiger Auswahl und Verpflichtung der Dienstleister, das hohe europäische Datenschutzniveau nicht zwingend garantiert werden. Sofern eine Datenübermittlung in die USA stattfindet, besteht bspw. das Risiko, dass diese Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass wirksame Rechtsbehelfe vorhanden oder sämtliche Betroffenenrechte durchsetzbar sind. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Unter Einstellungen können Sie eine Auswahl der Dienste vornehmen oder diese ablehnen. Mehr erfahren Sie unter Cookie-Nutzung
Zuletzt hinzugefügt:
Warenwert:
€ 0,00
Versand:
gratis!
Gesamtpreis:
0,00

weiter einkaufen

Blog

Audio, Video & TV: Heiße Kurven, scharfe Bilder (UHD&4K) 05.06.2015

In Deutschlands Wohnzimmern stehen mittlerweile fast überall hochauflösende Flachbildfernseher. In den Medien hingegen werden die „neuen“ ultrascharfen und teils gebogenen Fernseher angepriesen, doch warum sollte man sich so ein Gerät anschaffen wenn man schon einen voll HD-fähigen TV zuhause hat.

Darum geht es heute in meinem Blog. Sind das nur „krumme Dinger“ die der Hersteller drehen will oder ist das vielleicht doch ein scharfes Modell was bei uns im Regal steht?
 

Die Übersicht: 

  • Erklärung 4K/UHD Auflösung 
  • Curved Fernseher, warum das?
  • Fazit und Kaufberatung
 

Um zu wissen ob ein ultrahochauflösender Fernseher sinnvoll ist oder nicht, müssen wir erstmal wissen was diese Auflösung bedeutet? Umgangssprachlich sagt man meistens: UHD-TV oder 4K Fernseher. Diese Abkürzungen werden auch häufig im Beratungsgespräch mit euch benutzt. 

Also im Klartext bedeutet das: Ultra High Definition Television hat im 4K Bereich eine viermal so hohe Pixelzahl bzw. Bildpunkte (3840 × 2160 Pixeln) wie der gegenwärtige TV-Standard Full-HD (1920 x 1080). Um diese Auflösung in voller Pracht (3840 x 2160) anzusehen benötigt man folgendes: 

Nicht vergessen! Unbedingt hochwertige Kabel zwischen den Geräten verwenden. HDMI Kabel ab der 2. Generation (Version 2.0) haben eine höhere Datenübertragungsrate und sind wesentlich besser abgeschirmt und somit unempfindlicher gegen Störungen. 

Die 8K-Auflösung (7680 × 4320 Pixeln) hingegen löst in Höhe und Breite viermal so viel auf wie Full-HD, allerdings wird dieser Standard in der Filmproduktion bisher kaum verwendet.

Jetzt wissen wir warum die aktuellen Fernseher der großen Hersteller so scharf sind aber warum sind dann manche auch noch gebogen?

Im Beratungsgespräch bei uns im Laden und auch in der Werbung werdet Ihr oft das Wort Curved oder Curved-TV finden. Das bedeutet es handelt sich bei diesem Modell um einen gebogenen Fernseher. Ein Vorteil und das Hauptmerkmal der Curved TVs ist ein vergrößertes Bild, das beim Anblick des gewölbten Bildschirms das Auge erreicht. Sitzt ihr nahe genug vor dem Bildschirm, ist der Abstand zum Bild in der Mitte identisch zum Bildabstand an den Rändern. Hierdurch werden dargestellte Inhalte weniger verzerrt, gleichzeitig werden diese plastischer und größer dargestellt. Der Grad wie stark die Fernseher gebogen sind kann von Modell zu Modell und von Hersteller zu Hersteller variieren. Die bekanntesten Hersteller mit na´ biege im Display sind: Samsung, LG, Sony, Philips und Panasonic. 

Mein persönliches Fazit zu dem Thema UHD-Fernseher lautet: 

Ja, es sind sinnvolle Geräte und eine sehr zukunftsweisende Technik die uns wunderschöne Bilder beschert. Gerade im Bereich Gaming und auch bei 3D-Blockbustern kann die 4K-Technik viele Vorteile bringen. Außerdem ist die Umrechnung der Standard Auflösung (SD), also kein High Definition Bild auf ein Ultra HD Bild besser möglich als auf HD. Bei der Hochskalierung des Bildes von SD auf Full-HD wird das Bild oft sehr pixelig und dadurch kann Unmut aufkommen. UHD-TVs können die normalen Bildsignale der TV-Sender deutlich besser umrechnen und somit schärfer darstellen.  

Negativ ist: die Inhalte die man in dieser Auflösung bekommt sind noch sehr rar und man benötigt dann meistens nicht nur ein Produkt sondern gleich 2-3 (Blu-Ray Player und HDMI-Kabel 2.0). Deswegen würde ich euch empfehlen wenn euer Fernseher gerade kaputt gegangen ist oder ihr vielleicht noch eines der ersten Flachbildmodelle (2005-2007) besitzt dann würde ich den Kauf eines neuen UHD-TV empfehlen. Habt ihr euch erst letztes oder vorletztes Jahr ein neues Modell zugelegt würde ich mit dem Neukauf noch etwas warten, bis es mehr 4K Material zum Ansehen gibt.

Solltet ihr nach dem Lesen dieses Artikels so viel Lust bekommen haben einfach mal eines dieser modernen Wundergeräte live und in Farbe zu sehen und zu erleben, dann schaut einfach bei mir in der Filiale in Germering vorbei und ich führe euch durch die aktuellen TV-Highlights der großen Hersteller. 

 
Bis bald und liebe Grüße wünscht euch, 
 

Euer Alex

Autor: Alexander Breuer


Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare verfassen zu können.
Zeigen

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

1 Laufzeit 10, 12, oder 18 Monate; effektiver Jahreszins von 0 %. Vertragspartner ist die Consors Finanz GmbH.

Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.