expert-technomarkt.de verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.
Zuletzt hinzugefügt:
Warenwert:
€ 0,00
Versand:
gratis!
Gesamtpreis:
0,00

weiter einkaufen

Blog

Telekom & Navi: Huawei P30 und P30 Pro vorgestellt! 17.04.2019
 

Huawei P30 Pro - braucht man überhaupt noch Digitalkameras?

 
Huawei hat  nun endlich die Katze aus dem Sack gelassen. Nachdem MWC und dem Samsung Event ist nun der chinesische Smartphonehersteller an der Reihe, zu zeigen, wo die Reise 2019 hingeht. Sie haben die zwei neuen Topmodelle vorgestellt. Das Hauwei P30 Pro und das etwas günstigere Modell P30.
 
 

Farben sind OnPoint

 
Huawei zeigt mit ihren neuen Geräten wieder einmal, das Smartphones nicht nur Schwarz oder Weiß sein können. Es gibt wieder vier coole Farben zur Auswahl beim P30/Pro. Das sind: Black, Breathing Crystal (geht in Richtung weiß), Aurora (Blau) und Amber Sunrise (Orange/Rot).  
Die Telefone bestehen natürlich aus Glas vorne und hinten. Die Displays haben eine kleine Wassertropfen-Notch für die Frontkamera. Bei beiden Geräten kommt OLED-Displaytechnologie zum Einsatz. Beim Pro Modell beträgt die Displaygröße 6,5 Zoll und beim P30 6,1 Zoll. 
 
Der Prozessor ist der Kirin 980, ein hauseigener Octa-Core-Chip. Unterstützt wird dieser von 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB interner Speicher (Beim Pro-Modell wahlweise 256GB). Erweitert kann der Speicher nur mit einer Huawei NM-Card (keine microSD-Kartte). 
Die Akkukapazität beträgt beim Pro 4200 mAh und beim P30, 3650 mAh. Sie unterstützen kabelloses Laden und auch das Laden anderer Geräte ist auf der Rückseite des Smartphones möglich. 
  
 

 
 

Die Kamera ist das Highlight

 
Während das P30 fast dasselbe Kamerasystem der Vorgängergeräte nutzt (Mate 20 Pro und P20 Pro), legt Huawei beim P30 Pro nochmal eins oben drauf. Wir haben nun 4 statt 3 Kameralinsen verbaut. Die vierte Linse ist eine s.g. Time-of-Flight (TOF) Kamera. Diese ermöglicht einen optischen Zoom bis zu 10-facher Vergrößerung und das in einem Smartphone. Weiterhin sind Linsen mit 40 Megapixel, 20 MP und 8 MP verbaut. Somit bekommen wir scharfe Bilder bei Tag oder auch extrem gute Aufnahmen bei Dunkelheit. Denn diese Kamera kann Licht sehen wo gar keins ist!
Der Bokeh-Modus darf natürlich nicht fehlen. Denn dieser wurde von Huawei als erstes in einem Smartphone verbaut. 
Damals im P9, wie die Zeit vergeht….. Der Unschärfe-Effekt ist besser den je. Da können sich andere Hersteller nur die Finger danach lecken. 
 
Der Videomodus war immer eine Schwäche von Huawei. Aber wurde sowohl bei der Bildqualität als auch bei der Tonqualität deutlich nachgebessert. Sodass wir auch hier sehr schöne Ergebnisse erwarten dürfen. 
 
 

Fazit: 

 
Huawei hat wieder ein tolles Line-Up vorgestellt und vor allem Smartphone-Fotografen kommen mit der P-Serie auf Ihre Kosten. 
Allerdings wurden Funktionen wie die Stereo-Lautsprecher und eine sichere Gesichtserkennung weggelassen. Diese waren bei den Vorgängermodellen noch verbaut. Dennoch wird man der P30-Serie goldrichtig liegen, wenn es um gute Fotos und ein auffälliges Design geht. 
 
 
Wir werden zum Huawei P30 Pro auch einen ausführlichen Testbericht liefern, also seit gepsannt!
 
 
 
Liebe Grüße,  

euer Alex

Autor: Alexander Breuer

 


Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare verfassen zu können.
Zeigen

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

1 Laufzeit 10, 12, oder 18 Monate; effektiver Jahreszins von 0 %. Vertragspartner ist die Consors Finanz GmbH.

Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.