expert-technomarkt.de verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.
Zuletzt hinzugefügt:
Warenwert:
€ 0,00
Versand:
gratis!
Gesamtpreis:
0,00

weiter einkaufen

Blog

Telekom & Navi: Honor View 20 09.02.2019

Der erste Eindruck des Honor View 20

Honor hat auf einem eigenen Event in Paris, Mitte Januar, das neue Honor View20 vorgestellt. Während vorherige Flaggschiffe von Honor eher den Modellen des Mutterkonzern Huawei ähnelten, spricht das View 20 eine ganz eigene „Design-Sprache“.

  

Loch im Display - aber gewollt

Das neue Huawei Smartphone ist das erste Geräte mit einer s.g. „Punch-Hole“-Kamera. Das bedeutet, wir finden auf der Oberseite nur Display, außer im oberen rechten Bereich. Dort befindet sich ein kleines Loch und dort hat sich die Selfie-Cam versteckt. Somit haben wir keine Notch an diesem Smartphone. Ist nun die einjährige Ära der Notch-Smartphones vorbei? Wer weiß....

Aber sicher ist, dieses Design sorgt für Aufsehen und ist ziemlich futuristisch. Die Software soll laut ersten Berichten auch schon relativ gut auf die Lochkamera angepasst sein. Denn dies war zu Anfangszeiten der Notch noch nicht so.

 

                                                            


Vorne und Hinten auffällig

Honor zeigt auch auf der Rückseite, was es heißt selbstständig und selbstbewusst zu sein. Das Gehäuse besteht komplett aus Metall und Glas. Die farbige Rückseite läuft mit Lichtreflexen zu einem V zusammen. Das sieht ziemlich frisch und jugendlich aus. Sicherlich nicht jedermanns Sache, aber wer ist schon Jedermann?

Das hat sich wahrscheinlich auch der chinesische Smartphonehersteller gedacht und packt deswegen allerhand technischen Schinck Schnack in das Gerät.

 

View 20 will protzen

Das Smartphone hat den vom Mate 20 Pro bekannten Kirin 970 Prozessor. Das ist ein 7-nm-Chipsatz, unterstützt wird er von 8 GB Arbeitsspeicher. Die Hauptkamera hat 48 Megapixel und natürlich auch einen künstlichen Bokeh-Effekt. Das LCD-Display ist strahlendhell und gestochen scharf. Allerdings kann bei genauerem Hinsehen erkannt werden, dasses nicht ganz gleichmäßig eingesetzt wurde und somit ist es ganz außen etwas dunkler. Beliebte Funktionen wie kabelloses Aufladen und das von Huawei bekannte 48-Watt Schnelladen sind leider nicht mit an Bord. Dafür liegt im Lieferumfang neben dem USB-C Kabel und dem dazugehörigen 22,5 Watt Netzteil auch eine Silikonschutzhülle dabei. 

 

Das Honor View 20 ist ab dem 29. Januar in Deutschland verfügbar.

 



Liebe Grüße wünscht euch,

euer Alex

Autor: Alexander Breuer

 


Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare verfassen zu können.
Zeigen

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

1 Laufzeit 10, 12, oder 18 Monate; effektiver Jahreszins von 0 %. Vertragspartner ist die Consors Finanz GmbH.

Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.