Cookie Einstellungen

expert-technomarkt.de verwendet Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Webseite zu optimieren (Analytics) und personalisierte Werbung auszuspielen. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Indem Sie auf "Ich stimme zu" klicken, stimmen Sie den genannten Datenverarbeitungen freiwillig zu. Dies umfasst zeitlich begrenzt auch Ihre Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO zur Datenverarbeitung außerhalb des EWR, z.B. in den USA. In diesen Ländern kann trotz sorgfältiger Auswahl und Verpflichtung der Dienstleister, das hohe europäische Datenschutzniveau nicht zwingend garantiert werden. Sofern eine Datenübermittlung in die USA stattfindet, besteht bspw. das Risiko, dass diese Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass wirksame Rechtsbehelfe vorhanden oder sämtliche Betroffenenrechte durchsetzbar sind. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Unter Einstellungen können Sie eine Auswahl der Dienste vornehmen oder diese ablehnen. Mehr erfahren Sie unter Cookie-Nutzung
Zuletzt hinzugefügt:
Warenwert:
€ 0,00
Versand:
gratis!
Gesamtpreis:
0,00

weiter einkaufen

Blog

Audio, Video & TV: Samsung´s QLED-Innovation 16.11.2017
 
Der koreanische Elektronikriese will dieses Jahr den Fernsehmarkt aufmischen und zwar mit ihren QLED-TV´s. Aber ist das nur gutes „Marketing-bla-bla“ oder ist da wirklich was dran? 





QLED oder OLED?
 
Wichtig ist zu wissen, dass QLED keine OLED Fernseher sind. OLED-Displays sind schon länger bekannt und sie werden von LG produziert. Auch Hersteller wie Sony oder Panasonic setzen auf OLED-Displays von LG. Diese Technologie baut selbstleuchtende organische Dioden, die einzeln angesteuert werden können. Sie brauchen also keine Hintergrundbeleuchtung. Außerdem ist schwarz wirklich schwarz. Bei herkömmlichen LED Geräten, ist es immer etwas grau, da die Hintergrundbeleuchtung nicht vollständig aus ist. 
 
QLED hingegen sind LED-Fernseher mit Nanokristallen ( Quantum Dots). Diese wurde schon in der Samsungs SUHD-Reihe verbaut. Bei dieser Technik strahlen winzige Nanokristalle in einer eigenen Farbe wenn Licht auf sie trifft. Dadurch entstehen höhere Schwarz – und Kontrastwerte als bei anderen Quantum-Dot-Displays. Außerdem sind die QLED-Displays heller. 
 
 

 
 
Welche Technologie ist nun besser?
 
Schwer zu sagen, beides hat Vor- und Nachteile. OLED Fernseher bieten definitiv besser Schwarzwerte. Allerdings hat QLED den Vorteil das sie heller sind und dadurch ein besseres Kontrastspektrum bieten als die organischen Dioden. Außerdem lassen sich QLED-Displays derzeit kostengünstiger herstellen, als OLED-Displays. Deswegen kann Samsung ihre neue Q-Serie auch günstiger anbieten als die Alternativen von LG, Sony etc. Aber eines haben beide Technologien gemeinsam, sie bieten atemberaubende Bilder in sehr dünnen TV-Geräten, die sich ganz einfach an die Wand hängen lassen. Solange so etwas Gutes für uns Kunden dabei rauspringt, sollten wir nicht meckern, dass es wieder ein ähnlicher Krieg wird, wie bei LCD vs. Plasma-Fernsehern. 
 
 
 
Liebe Grüße wünscht euch,   
 
euer Alex
 

Autor: Alexander Breuer

 

 

 


Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare verfassen zu können.
Zeigen

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

1 Laufzeit 10, 12, oder 18 Monate; effektiver Jahreszins von 0 %. Vertragspartner ist die Consors Finanz GmbH.

Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.