Cookie Einstellungen

expert-technomarkt.de verwendet Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Webseite zu optimieren (Analytics) und personalisierte Werbung auszuspielen. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Indem Sie auf "Ich stimme zu" klicken, stimmen Sie den genannten Datenverarbeitungen freiwillig zu. Dies umfasst zeitlich begrenzt auch Ihre Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO zur Datenverarbeitung außerhalb des EWR, z.B. in den USA. In diesen Ländern kann trotz sorgfältiger Auswahl und Verpflichtung der Dienstleister, das hohe europäische Datenschutzniveau nicht zwingend garantiert werden. Sofern eine Datenübermittlung in die USA stattfindet, besteht bspw. das Risiko, dass diese Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass wirksame Rechtsbehelfe vorhanden oder sämtliche Betroffenenrechte durchsetzbar sind. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Unter Einstellungen können Sie eine Auswahl der Dienste vornehmen oder diese ablehnen. Mehr erfahren Sie unter Cookie-Nutzung
Zuletzt hinzugefügt:
Warenwert:
€ 0,00
Versand:
gratis!
Gesamtpreis:
0,00

weiter einkaufen

Induktionskochfelder

Mit einem Induktionskochfeld von expert-TechnoMarkt.de kochen Sie ab sofort energiesparend, sauber und schnell. Dafür sorgen in das Kochfeld integrierte Spulen, die ein elektromagnetisches Feld erzeugen und kompatible Töpfe und Pfannen blitzschnell und punktgenau erhitzen. Der Herd selbst bleibt währenddessen kalt, was lästiges Anbrennen verhindert und Ihnen Putzen erspart. Entdecken Sie jetzt günstige Induktionskochfelder von Markenherstellern wie AEG, Neff, Privileg oder Samsung und bestellen Sie Ihren Favoriten bequem und sicher online. Auf Wunsch bauen unsere Experten Ihr neues Kochfeld ein und nehmen das alte mit!

Aktivierte Filter Alle Filter aufheben

Seite: 1 2 3 4 5 »
293 Produkte in dieser Kategorie
versand-
kostenfrei
Miele KMDA 7476 FL für 2.999,00 Euro
2999,- 2999,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Miele KMDA 7476 FL - Kochfeld/Herdplatte
Induktion, 4 Kochzone, 7.5 kW, 230V, 800x200x520 mm
NICHT sofort versandfertig, Artikel ist im Rückstand.
Mehr Infos
Finanzierungab € 54,77 mtl.2
versand-
kostenfrei
AEG IKS644EXB für 499,00 Euro
statt € 1.050,00 jetzt nur:
499,- 499,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
AEG IKS644EXB - Kochfeld/Herdplatte
7.35 kW, 220-240V, 576x516x46mm, Schwarz/Edelstahl
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 9,11 mtl.2
versand-
kostenfrei
WMF KULT X Mono mobiles Induktionskochfeld Timer-Funktion bis 280mm für 79,99 Euro
79,99 79,99
WMF KULT X Mono mobiles Induktionskochfeld Timer-Funktion bis 280mm (Schwarz)
KULT X Mono, 2100 W, 280mm, schwarz
sofort versandfertig
Siemens EX875LYC1E Induktions-Kochfeld 80cm dual lightSlider varioInduktion Plus für 710,00 Euro
statt € 759,00 jetzt nur:
710,- 710,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Siemens EX875LYC1E Induktions-Kochfeld 80cm dual lightSlider varioInduktion Plus
4 Induktions-Kochzonen, Elektro, 812 mm, 17 Leistungsstufen
(1)
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 12,96 mtl.2
versand-
kostenfrei
AEG AEG Einbauset DE-RB-02 (EPB435020M + IEB64030XB) für 899,00 Euro
statt € 999,00 jetzt nur:
899,- 899,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
AEG AEG Einbauset DE-RB-02 (EPB435020M + IEB64030XB)
EPB435020M A+, 71 L, 30- 300°C, 11300 W, 230 V+ IEB64030XB Induktions, 7350 W, 220 - 240 V
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 16,41 mtl.2
versand-
kostenfrei
Bosch HND679XS61 Herd-Set 71l A 30-275°C Teleskop-Vollauszug Induktion 60cm für 1.299,00 Euro
statt € 2.309,00 jetzt nur:
1299,- 1299,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Bosch HND679XS61 Herd-Set 71l A 30-275°C Teleskop-Vollauszug Induktion 60cm
HEA5784S1+NXX645CB1E+HEZ638300+ HEZ531000, HEA5784S1: 30 °C - 275 °C, LCD-Display, 71L, 1.02 kWh/0.81kWh, NXX645CB1E: 17 Leistungsstufen, 7.4 kW,...
(1)
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 23,72 mtl.2
versand-
kostenfrei
Neff T48TD7BN2 + Z811DU0 + Z861SB3 für 2.422,00 Euro
2422,- 2422,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Neff T48TD7BN2 + Z811DU0 + Z861SB3 - Kochfeld/Herdplatte
T48TD7BN2 + Z811DU0 + Z861SB3
NICHT sofort versandfertig, Artikel ist im Rückstand.
Mehr Infos
Finanzierungab € 44,23 mtl.2
Siemens MKP3DV62 für 1.435,00 Euro
1435,- 1435,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Siemens MKP3DV62 - Herde & Kochfelder jetzt bis zu 100 € Extra-Bonus sichern*
MKP3DV62 - iQ500 Induktionskochfeld 60 cm herdgesteuert, Schwarz EM645CQB5M +...
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden (Lieferung in ca. 10-14 Tagen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 26,20 mtl.2
versand-
kostenfrei
Siemens HL9S5A340 Elektro-Standherd 60cm 66l A cookControl10 Induktion für 1.108,00 Euro
1108,- 1108,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Siemens HL9S5A340 Elektro-Standherd 60cm 66l A cookControl10 Induktion (Schwarz)
Siemens iQ500 HL9S5A340, Freistehender Kocher, Schwarz, Drehregler, Berührung, Edelstahl, Front / Top front, 1,2 m
Artikel ist bereits nachbestellt, vorauss. verfügbar ab 05.11.2021
Mehr Infos
Finanzierungab € 20,23 mtl.2
Siemens EX645FXC1M autarkes Induktions-Kochfeld 60cm powerBoost-Funktion für 616,00 Euro
616,- 616,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Siemens EX645FXC1M autarkes Induktions-Kochfeld 60cm powerBoost-Funktion jetzt bis zu 100 € Extra-Bonus sichern*
60 cm, induktions-kochstelle, glaskeramik
kurzfristig versandfertig (in 7-10 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 11,25 mtl.2
Siemens EI645CFB1E Induktions-Kochfeld 60cm powerBoost Flachrahmen-Design für 641,00 Euro
641,- 641,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Siemens EI645CFB1E Induktions-Kochfeld 60cm powerBoost Flachrahmen-Design
60 cm, 7200 W, 50/60 Hz, 13 kg, induktions-kochfeld, glaskeramik
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 11,70 mtl.2
versand-
kostenfrei
Samsung NZ64N3707AS/UR  Induktionskochfeld Touch Control (Schwarz,Edelstahl) für 399,00 Euro
399,- 399,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Samsung NZ64N3707AS/UR Induktionskochfeld Touch Control (Schwarz,Edelstahl)
NZ64N3707AS/UR , 7.0 kW, Touch, 590 x 57 x 520 mm
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 9,10 mtl.2
Bosch NXX645CB1E Induktions-Kochfeld 60cm FlexInductions-Zone PowerBoost für 937,00 Euro
937,- 937,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Bosch NXX645CB1E Induktions-Kochfeld 60cm FlexInductions-Zone PowerBoost
Einbaugerät, 60cm, FlexInduction, 4 Induktions-Kochzonen, Timer, 17 Leistungsstufen, 7400W, Edelstahl/Schwarz
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 17,11 mtl.2
Siemens EH675FFC1E Induktions-Kochfeld 60cm Bräterzone touchSlider-Bedienung für 818,28 Euro
818,28 818,28
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Siemens EH675FFC1E Induktions-Kochfeld 60cm Bräterzone touchSlider-Bedienung
60 cm, Elektro, 17 Leistungsstufen, Glaskeramik, 7400W, 4Kochzonen, Schwarz
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 14,94 mtl.2
versand-
kostenfrei
Miele KM 7004 FR für 1.072,27 Euro
1072,27 1072,27
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Miele KM 7004 FR - Kochfeld/Herdplatte
Herdgesteuertes Induktionskochfeld, Anzahl der Kochzonen 4, 7300 W, 230 V, 50 Hz
sofort versandfertig (in 7-10 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 19,58 mtl.2
Bosch NIF645CB1E herdgebundenes Induktions-Kochfeld 60cm Bräterzone Timer für 682,03 Euro
statt € 705,00 jetzt nur:
682,03 682,03
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Bosch NIF645CB1E herdgebundenes Induktions-Kochfeld 60cm Bräterzone Timer
Bosch NIF645CB1E, Schwarz, Integriert, Zonen-Induktionskochfeld, Glaskeramik, 4 Zone(n), 4 Zone(n)
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 12,45 mtl.2
Video
AEG IEB64030XB herdgebundenes Induktions-Kochfeld 60cm Hob²Hood-Funktion für 451,00 Euro
statt € 476,00 jetzt nur:
451,- 451,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
AEG IEB64030XB herdgebundenes Induktions-Kochfeld 60cm Hob²Hood-Funktion
4 Induktions-Kochzonen, 7350 W, 516x576x46 mm, edelstahl
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 9,46 mtl.2
versand-
kostenfrei
AEG IES6401XXB herdgebundenes Induktions-Kochfeld 60 cm Hob²Hood OptiFit Frame für 581,00 Euro
581,- 581,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
AEG IES6401XXB herdgebundenes Induktions-Kochfeld 60 cm Hob²Hood OptiFit Frame
Induktions-Kochzonen, 4 Kochzonen, 7350 W, 560 x 490 x 46 mm, Schwarz
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 10,61 mtl.2
Siemens iQ500 EM645CQB5E herdgebundenes Induktions-Kochfeld 60cm Kindersicherung für 975,00 Euro
975,- 975,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Siemens iQ500 EM645CQB5E herdgebundenes Induktions-Kochfeld 60cm Kindersicherung
4 Kochzonen, Elektro, Induktions-Technologie, powerBoost-Funktion, Key Lock, Glaskeramik, Schwarz/Edelstahl
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 17,80 mtl.2
Siemens iQ500 ED711FQ15E für 1.616,01 Euro
statt € 1.893,00 jetzt nur:
1616,01 1616,01
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Siemens iQ500 ED711FQ15E - Kochfeld/Herdplatte
4 Induktions-Kochzonen, 17 Leistungs-Stufen, 7.4 kW, 223 x 710 x 522 mm
sofort versandfertig (in 2-4 Arbeitstagen bei Ihnen)
Mehr Infos
Finanzierungab € 29,51 mtl.2
Seite: 1 2 3 4 5 »
Anderen Kunden hat das auch gefallen
Bosch Serie 4 MKH43SD0 für 830,00 Euro
statt € 1.259,00
830,- 830,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Bosch Serie 4 MKH43SD0
Siemens MKP3DV62 für 1.435,00 Euro
1435,- 1435,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Siemens MKP3DV62
Neff B57CR22G0 + T46TS61N0 71 l Einbaubackofen AutoClean für 1.906,00 Euro
statt € 2.494,00
1906,- 1906,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
Neff B57CR22G0 + T46TS61N0 71 l Einbaubackofen AutoClean
AEG ECS455020B 71 l Einbauherd EEK: A+ AutoClean für 673,00 Euro
673,- 673,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
AEG ECS455020B 71 l Einbauherd EEK: A+ AutoClean
AEG EEB351010M 71 l Einbauherd EEK: A Dampfgaren AutoClean für 447,00 Euro
447,- 447,-
0% Sollzinsen für 18 Monate1
AEG EEB351010M 71 l Einbauherd EEK: A Dampfgaren AutoClean

2 Laufzeit 72 Monate; gebundener jährl. Sollzinssatz 8,40 %, zzgl. Bearbeitungsentgeld; effekt. Jahreszins 9,90 %.

Vermittlung erfolgt ausschließlich für die Consors Finanz GmbH, Schwanthalerstr. 31, 80336 München.

Angaben stellen zugleich das repräsentative Beispiel im Sinne des § 6a PangV dar.

Induktionskochfelder

Induktionskochfeld - stromsparender, schneller und sauberer kochen

Wie funktioniert das Kochen mit Induktion?

Auf den ersten Blick erinnert das Induktionskochfeld an ein herkömmliches Glaskeramik-Kochfeld. Die Unterschiede liegen unter der Oberfläche: Hier befinden sich bei Kochfeldern mit Induktion anstelle von Heizspiralen sogenannte Induktionsspulen aus Kupferdraht. Sobald Sie den Herd einschalten und einen geeigneten Topf auf das Kochfeld stellen, erzeugen diese Spulen ein elektromagnetisches Feld. Beim Kontakt mit dem metallischen (und ferromagnetischen) Boden des Topfes entsteht so eine elektrische Spannung, die auch als Wirbelstrom bekannt ist. Sie erwärmt den Topf und die darin enthaltenen Speisen, lässt das Induktionskochfeld selbst aber kalt, was besonders für Haushalte mit kleinen Kindern von Vorteil ist.

Induktionskochfeld von Miele

Was unterscheidet Induktion und Ceran?

Bei der Anschaffung eines neuen Herdes geht es oftmals auch darum, ob die Wahl auf ein Cerankochfeld oder auf ein Induktionskochfeld fallen soll. Hier die wesentlichen Unterschiede:

Induktionskochfeld Cerankochfeld

Das Kochen erfolgt nicht durch das Erhitzen des Kochfeldes, sondern durch magnetische Wechselfelder. Sie bewirken einen Temperaturanstieg auf dem Boden des geeigneten Kochgeschirrs.

Die Hitze entsteht durch einen Heizdraht. Das Ceranfeld kann dabei eine Oberflächentemperatur von bis zu 600 °C annehmen, um das darauf stehende Kochgeschirr zu erhitzen.

Fettspritzer oder andere Spritzer können nicht einbrennen, da die Kochplatte selber kalt bleibt. Allenfalls ist möglich, dass sie etwas Abstrahlungswärme vom Topf oder von der Pfanne aufnimmt.

Das gesamte Kochfeld auch im Umkreis von Pfanne oder Topf wird so heiß, dass Spritzer leicht einbrennen können.

Eine Induktionskochplatte erhitzt deutlich schneller als ein Cerankochfeld. Oft sind nur rund 5 Minuten erforderlich um 1,5 l Wasser zum Kochen zu bringen.

Der Stromverbrauch eines Cerankochfeldes ist häufig um bis zu 20 % höher als der eines Induktionskochfeldes.

Induktionskochfelder sind meist teurer in der Anschaffung als vergleichbare Ceran-Modelle.[/td][td]Cerankochfelder sind oft zu einem geringeren Anschaffungspreis erhältlich als entsprechende Induktionskochfelder.

Das Kochen auf dem Induktionskochplatten funktioniert nur mit speziellem Kochgeschirr.[/td][td]Für den Einsatz auf dem Cerankochfeld ist nahezu jedes gängige Kochgeschirr geeignet.

Kann ich meine alten Töpfe und Pfannen weiternutzen?

Das hängt davon ab, aus welchem Material sie bestehen. Optimal für Induktionskochfelder geeignet sind Töpfe und Pfannen aus Gusseisen, Metall und Stahl. Ihre Böden sind ferromagnetisch und deshalb mit der Induktionstechnik kompatibel. Weniger geeignet ist Kochgeschirr aus Aluminium, Edelstahl oder Kupfer. Es sei denn, die Töpfe und Pfannen sind explizit für die Verwendung auf Induktionskochfeldern gekennzeichnet. Das erkennen Sie am Unterboden, wo bei kompatiblem Geschirr ein Symbol mit einer Spirale und dem Wort "Induktion" oder "Induction" zu finden ist.

Induktionsgeeignete Töpfe

Tipp: Machen Sie den Test! Halten Sie einen Magneten an die Böden Ihrer Töpfe und Pfannen. Ziehen sich beide an, ist das Geschirr für Ihr neues Induktionskochfeld geeignet.

Was ist ein "autarkes" Induktionskochfeld?

Viele Kochfelder bilden mit dem Backofen eine Einheit und teilen sich eine Leiste mit Bedienelementen an der Front des Geräts. Bei einem autarken Induktionskochfeld ist das nicht der Fall, denn dieses besitzt eine eigene Bedienung. Es is daher unabhängig vom Backofen und lässt sich nach Belieben in der Küche integrieren. Autarke Kochfelder mit Induktion eignen sich zum Beispiel hervorragend für Kochinseln, aber auch gut ausgestattete Outdoor-Küchen. Sie benötigen neben dem Kochfeld lediglich eine Dunstabzugshaube. Oder entscheiden Sie sich direkt für ein Kochfeld mit integriertem Dunstabzug.

Schon gewusst? Induktionskochfelder gibt es auch für unterwegs! Die mobilen Geräte sind ideal zum Camping oder aber als zusätzliche Kochplatte in der Küche.

Welche Marken gibt es bei Induktionskochfeld?

Bei uns kaufen Sie günstige Induktionskochfelder zahlreicher renommierter Marken.

Im Bereich der mobilen Induktionskochplatten finden Sie Angebote unter anderem von Caso, PRINCESS, Rommelsbacher, Severin, Tristar, Unold, WMF und Steba. Interessant ist, dass einige dieser günstigen Modelle mobil nutzbar und gleichzeitig einbaufähig sind.

Unter den Induktionskochfeldern zur festen Montage konzentrieren sich Samsung und Constructa auf den Einsteiger- bis Komfortbereich im Format von 60cm. Im Falle von AEG ist sogar eine Kochfeldbreite von 77cm erhältlich.

Überdies können Sie bei uns Induktionskochfelder von Siemens, Bosch, Neff und Miele günstig kaufen. Neben Standard- und Komfort-Geräten bekommen Sie von diesen Marken ebenfalls Induktionskochplatten der Profi- und Highend-Klasse. Mit dabei sind Induktionskochfelder mit 80 cm bis über 90 cm Breite, Modelle mit integriertem Dunstabzug sowie Ausführungen mit Touchdisplay. Die leistungsstärksten Geräte stellt dabei die Marke Miele. Sie erreichen einen Gesamtanschlusswert von bis zu 11.000 W.

Siemens AEG Neff Electrolux WMF Amica Bosch

Was bedeutet beim Induktionskochfeld autark oder herdgesteuert?

Ob ein Induktionskochfeld autark oder herdgesteuert ist, hängt mit seiner Stromversorgung und seinen Bedienelementen zusammen. Liegt eine autarke Version vor, ist das Kochfeld unabhängig von einem Herd einsetzbar. Das heißt, im Gerät sind alle Bauteile vorhanden, die für den Betrieb notwendig sind. Daher wird diese Variante häufig auch als herdunabhängig bezeichnet.

Autarke Induktionskochfelder können Sie ganz nach Wunsch dort montieren, wo Sie eine Kochgelegenheit nutzen wollen. Das erlaubt Ihnen beispielsweise die Einrichtung einer Kochinsel mitten in der Küche. Auch können Sie den Raum unterhalb der autarken Induktionskochplatten frei nutzen und dort unter anderem Kochgeschirr schnell griffbereit halten. Der Backofen dagegen lässt sich an einer anderen Stelle zum Beispiel rückenfreundlich in erhöhter Position platzieren. Ihnen steht also ein erweiterter Spielraum bei der Gestaltung Ihrer Küche offen. Allerdings benötigen autarke Induktionskochfelder einen eigenen Stromanschluss.

Sie erkennen übrigens, ob ein Induktionskochfeld autark oder herdgesteuert ist, auch an der Anordnung der Bedienelemente. Bei den herdunabhängigen Geräten befinden sie sich auf dem Kochfeld selber. Bei einem herdgesteuerten Induktionskochfeld dagegen befindet sich sich Bedienleiste meist unterhalb des Induktionskochfeldes auf der Frontseite. Vorteil hier ist, dass ein solcher Induktionsherd in Kombination mit einem Backofen verwendet werden kann. Der Herd versorgt Kochplatten und Ofen mit Strom. Es ist nur ein Anschluss erforderlich. Auch die Bedienung beider Geräte erfolgt zentral.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Induktionskochplatten, die meist als Einzel- oder Doppel-Platte für den mobilen Einsatz vorgesehen sind. Im Grunde genommen handelt es sich dabei ebenfalls um autarke also herdunabhängige Induktionskochfelder. Um ihren besonderen Nutzen bei der Gartenparty, dem Campen oder anderen Gelegenheiten hervorzuheben, werden sie jedoch üblicherweise mobile Induktionskochplatten genannt.

Wie teuer sind Induktionskochfelder?

  • Mobile Induktionskochfelder sind schon ab unter 50 Euro sehr günstig zu kaufen. Die Grenze von 230 Euro überschreiten nur wenige Profi-Geräte.
  • Autarke Induktionskochplatten zum Einbau beginnen im klassischen Format von 60cm bei rund 300 Euro. Auch schmalere Modelle für Domino-Kochstellen starten in diesem Bereich.
  • Wer noch mehr Komfort will, orientiert sich bei den Induktionskochfeldern ab etwa 600 Euro.
  • Soll das Induktionskochfeld 80 cm breit sein, geht es ab 640 Euro los.
  • Bei um die 1.000 beginnt die Profi-Klasse, die ab etwas über 1.400 Euro sogar mit integriertem Dunstabzug ausgestattet sein kann.
  • Wer schließlich 2.000 bis 4.800 Euro anlegt, erhält dafür Highend-Induktionskochfelder.

Wie hoch ist der Energieverbrauch?

Grundsätzlich arbeiten Induktionskochfelder vergleichsweise energieeffizient. Ihr Stromverbrauch kann rund 20 % unter dem von Cerankochfeldern liegen. Natürlich entscheidet die Art der Nutzung darüber, wie hoch der Energieverbrauch tatsächlich ist. Aber auch modellabhängig gibt es Unterschiede zwischen Einsteiger-Geräten und sehr leistungsstarken Ausführungen. Aufschluss über den Energieverbrauch in Relation zur Leistung geben die Energieeffizienzklassen.

Tipp: Beachten Sie dazu auf den einzelnen Produkten die jeweilige Energieeffizienzklasse sowie den Referenzwert für den Energieverbrauch.

Welche Maße hat ein Induktionskochfeld?

Induktionskochfelder sind anders als Gerätekombinationen aus Kochplatten, Herd und Backofen nicht an bestimmte Gehäusemaße gebunden. Daher sind Induktionskochfelder in sehr vielen verschiedenen Formaten erhältlich. Das beginnt mit Modellen in einer Breite ab 30 cm. Sie eignen sich besonders gut für sogenannte Domino-Systeme, in die Sie Ihr Induktionskochfeld mit anderen Elementen wie einer Elektro-Bratplatte beziehungsweise Grillplatte oder Gas-Kochstellen kombinieren können.

Sehr weit verbreitet ist das klassische Maß von 60cm, das sich unter anderem anbietet, wenn bereits eine Ausbuchtung mit diesen Abmessungen in der Arbeitsplatte vorhanden ist. Misst dagegen das Induktionskochfeld 80 cm, lassen sich variabel nutzbare Koch-Landschaften verwirklichen. Auch diese Modelle kaufen Sie bei uns schon sehr günstig. Hat das Induktionskochfeld 90 cm oder darüber, ist ein maximaler Komfort gewährleistet.

Welche Extras hat ein Induktionskochfeld?

Induktionskochfelder können mit zahlreichen Extras ausgestattet sein. Zumindest bei herdunabhängigen Modellen ist ein Timer immer mit dabei. Er ersetzt nicht nur die Eieruhr, sondern kann auch Kochzonen automatisch abschalten. Noch exakter funktioniert die Energiezufuhr mit Temperatursensoren, die immer für eine ideale Hitze sorgen. Für Präzision und Sicherheit sorgt die Topferkennung. Sie schaltet das Kochfeld erst dann ein, wenn ein geeignetes Kochgeschirr auf ihm steht.

Ausgesprochen nützlich sind Kochfelder mit Flexinduktion. Über Sensoren erkennen sie die Größe eines Kochgefäßes. Ist es kleiner als die Kochzone, aktiviert sich nur der benötigte Bereich. Nutzen Sie aber zum Beispiel einen langen Bräter, der auf zwei Kochfeldern steht, aktiviert Flexinduktion via Brückenfunktion beide. Verwandt mit Flexinduktion ist Varioinduktion. Sie ermöglicht ein Verschieben des Kochgeschirrs auf dem Kochfeld, wobei unabhängig von der Position das Gefäß erkannt und eine gleichbleibende Temperatur gehalten wird. Die Boost-Funktion dagegen sorgt für eine zeitlich begrenzte Maximal-Power. Das ist ideal zum Anbraten oder zum Aufkochen. Mit der Warmhaltefunktion schließlich halten Sie Ihre Speisen wie auf einer Wärmeplatte servierfertig warm.

Was ist beim Zubereiten von Speisen mit Induktion zu beachten?

Das Induktionskochfeld ermöglicht Ihnen eine ganz neue Art des Kochens. Damit wird gleichzeitig die eine oder andere Umstellung im Umgang mit den Kochplatten erforderlich. Doch keine Sorge: Gerade Induktionskochfelder sind sehr einfach in der Handhabung. Auf diese Besonderheiten sollten Sie dennoch achten:

  • Da Induktionskochplatten den Boden von Pfannen und Töpfen sehr schnell erhitzen, verkürzen sich Garvorgänge. Das sorgt auf der einen Seite dafür, dass Gerichte schneller gelingen. Auf der anderen Seite ist es empfehlenswert, alle Zutaten im Vorfeld vorzubereiten, sodass während des Kochens keine weiteren Arbeiten anfallen.
  • Heizen Sie das Kochgeschirr bitte auch nicht leer auf. Obwohl die Induktionskochplatte selber kühl bleibt, wird es in Topf und Pfanne schnell sehr heiß. Sind sie dabei leer, kann es leicht zu einer Überhitzung kommen und sogar dazu, dass sich das Material verzieht und verfärbt.
  • Seien Sie bitte auch etwas vorsichtig mit Schmuck, den Sie beim Kochen tragen. Manches Metall kann reagieren, wenn es einem Induktionskochfeld zu nahe kommt. Das gilt übrigens auch für Kochbesteck wie Kochlöffel oder Pfannenheber. Daher gilt der Tipp: Legen Sie vor dem Kochen mit dem Induktionskochfeld Ihren Metallschmuck ab und verwenden Sie nur Kochbesteck aus Holz, Bambus oder anderen nicht-magnetischen und nicht-leitenden Materialien.
  • Am Anfang etwas irritierend kann sein, dass Induktionskochplatten im Betrieb sowie einige Zeit danach verschiedene Geräusche verursachen können. Das liegt hauptsächlich an dem Kühler in Ihrem Inneren. Sobald er registriert, dass eine bestimmte Temperatur überschritten ist, aktiviert er ein Kühlgebläse. Außerdem kann es je nach Nutzungsintensität zu einem leichten Pfeifen, Brummen, Klicken oder ähnlichem kommen.

Alle Vorteile von Induktionskochfeldern auf einen Blick

  • Stromsparend: Induktionskochfelder verbrauchen bis zu 20 % weniger Strom, da sie ihre Energie gebündelt abgeben und Töpfe und Pfannen in einem Bruchteil der sonst üblichen Zeit erwärmen.
  • Sicher: Das Induktionskochfeld erzeugt selbst keine direkte Wärme und bleibt kalt. Lediglich Töpfe und Pfannen geben Wärme ab, wodurch sich das Kochfeld leicht erwärmen kann. Ein Risiko, sich an dem Herd zu verbrennen, besteht jedoch nicht.
  • Sauber: Durch das kalte Kochfeld können überlaufende Speisen nicht an- und einbrennen. Das senkt den Reinigungsaufwand enorm und lässt Ihnen mehr Zeit für Ihre Lieben.
  • Schnell: Mit einem Induktionskochfeld bringen Sie Wasser in rund einer Minute zum Kochen. Darüber hinaus lässt sich die Temperatur blitzschnell anpassen.

Was bedeuten die Begriffe Flexinduktion, Varioinduktion und Vollflächeninduktion?

Damit ein Induktionskochfeld seine maximale Leistung erbringen kann, müssen die Töpfe und Pfannen exakt auf den vorgesehenen Kochfeldern stehen. Das ist bei der Verwendung von Brätern oder großen Töpfen nicht immer möglich. Mehr Freiheit geben Ihnen Flexinduktionsfelder, Varioinduktionsfelder und Vollflächeninduktionsfelder. Geräte mit Flexinduktion und Varioinduktion ermöglichen Ihnen, bei Bedarf zusätzliche Bereiche auf dem Kochfeld hinzuzuschalten - und das vollautomatisch! Denn die meisten Induktionskochfelder mit dieser Technologie erkennen das Verschieben der Töpfe automatisch und passen die Temperatur flexibel an. Maximale Freiheit genießen Sie mit Vollflächeninduktion. Hier können Sie Töpfe, Pfannen und Bräter nach Belieben auf dem Kochfeld positionieren und trotzdem unterschiedliche Temperaturen nutzen.

Wie finde ich das passende Modell für mich?

Induktionskochfelder bieten alle Möglichkeiten, um auf individuelle Wünsche und Vorgaben einzugehen. Um das richtige Modell für sich zu finden lohnt es sich, einige Fragen zu beantworten:

  • Sollen die Induktionskochplatten zusammen mit weiteren Kochfeld-Elementen eingesetzt werden?
  • Wie groß ist die Küche und wie viel Platz steht für das Induktionskochfeld zur Verfügung?
  • Sollen die Eigenschaften des Induktionskochfeldes Einsteiger-Anforderungen erfüllen, für versierte Gelegenheitsköche ausgelegt sein oder ambitionierten Hobbyköchen entgegenkommen?[/li]
  • Welche Funktionen werden für die vorgesehenen Verwendungen benötigt?

Worauf muss ich beim Kauf eines Kochfelds mit Induktion achten?

  • Einbau: Möchten Sie das Induktionskochfeld flächenbündig einbauen, entscheiden Sie sich für ein rahmenloses Modell.
  • Größe: Messen Sie aus, wie groß das Kochfeld sein darf. Gängig ist eine Breite von 60 cm. Erhältlich sind Kochfelder zwischen 30 und 90 cm.
  • Sicherheit: Haben Sie Kinder, empfehlen wir ein Induktionskochfeld mit Kindersicherung zu wählen.

Bestellen Sie Ihr Induktionskochfeld jetzt günstig online!

Haben Sie das ideale Kochfeld mit Induktion für sich gefunden? Dann bestellen Sie jetzt risikofrei online oder kommen Sie in eine unserer expert-TechnoMarkt Filialen und sehen sich die Modelle vor Ort an! Hier haben Sie die Möglichkeit, sich umfassend zu den einzelnen Modellen beraten zu lassen.

Weitere Informationen zu Induktion

Für die Reinigung Ihres Induktionskochfeldes ist von großem Vorteil, dass es sich beim Kochen nicht erhitzt. Es reicht also in der Regel, wenn Sie nach jeder Nutzung die Induktionskochplatten mit einem geeigneten feuchten Tuch am besten aus Mikrofaser abwischen. Ein paar Tropfen Spülmittel sorgen dafür, dass auch hartnäckige Fett- oder Wasserflecken verschwinden. Alternativ können Sie einen weichen Küchenschwamm verwenden.

Aufgrund ihrer speziellen Funktionsweise brauchen sich Induktionskochfelder beim Kochen nicht zu erhitzen. Die zum Garen benötigte Wärme entsteht vielmehr durch elektromagnetische Felder. Technisch einwandfreie Induktionskochplatten werden daher auch im Betrieb nicht heiß. Eine Erwärmung kann lediglich dadurch stattfinden, dass auf der Induktionskochplatte stehendes Kochgeschirr Hitze abstrahlt. Während das Kochgefäß empfindlich heiß werden kann und ohne Schutz nicht angefasst werden darf, sollte die Berührung des Induktionskochfeldes nicht mit einem Verletzungsrisiko verbunden sein.

Auch wenn sich das Induktionskochfeld im Betrieb nicht erhitzt, sollte es vor einer unbeabsichtigten oder unbefugten Nutzung geschützt sein. Um dies zu gewährleisten, sind zahlreiche Geräte mit einer Kindersicherung ausgestattet. Ihre Aktivierung und Funktionsweise kann modellabhängig etwas abweichen. Bei Touchfeldern ist es möglich, dass ein einziger Sensor-Druck alle Bedienelemente solange außer Funktion setzt, bis der Zugriff über eine Eingabesequenz wieder freigegeben wird. Wie Sie bei einem konkreten Gerät vorgehen müssen, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Bedienungsanleitung.

Eine der großen Innovationen im Bereich der Kochfelder sind integrierte Dunstabzüge. Auch viele Induktionskochfelder kaufen Sie bei uns inklusive integriertem Dunstabzug. Er befindet sich auf dem Kochfeld selber und leitet Gerüche und Dämpfe dort ab, wo sie entstehen. Des Weiteren macht der integrierte Dunstabzug die alte Dunstabzugshaube überflüssig. Das schafft nicht nur zusätzlichen Platz in der Küche. Sie können auch noch freier entscheiden, wo Sie Ihr Induktionskochfeld platzieren wollen.

Induktionskochfelder erzeugen elektromagnetische Felder. Diese können tatsächlich zu Nerven- und Muskelreizungen führen. Ob elektromagnetische Felder dauerhaft die Gesundheit beeinträchtigen können, ist nicht abschließend geklärt. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat derzeit keine Hinweise darauf. Dazu kommt, dass unter anderem im EU-Gebiet Grenzwerte für elektromagnetische Felder gelten, die um ein 50-faches unterhalb des kritischen Bereiches liegen. Allerdings sollten Sie einen Abstand von mindestens 5 bis 10 Zentimetern zum Induktionskochfeld einhalten. Bei Schwangeren beträgt der Mindestabstand 15 Zentimeter. Personen schließlich, die elektronische Implantate wie Herzschrittmacher tragen, sollten vorsichtshalber auf die Nutzung von Induktionskochfeldern verzichten.


* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

1 Laufzeit 10, 12, oder 18 Monate; effektiver Jahreszins von 0 %. Vertragspartner ist die Consors Finanz GmbH.

Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.